Halter für Minischraubendreher

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Als Modellbauer hat man grundsätzlich immer zuwenig Werkzeug. Oder keinen Platz dafür...
Bei mir trifft beides zu, daher musste ich mir für meine Miniaturschraubendreher etwas einfallen lassen...

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Obere Etage | Sperrholz (30 x 250 t10)
  • 1 x Mittlere Etage | Sperrholz (60 x 250 t10)
  • 1 x Untere Etage | Sperrholz (90 x 250 t10)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Zuschnitt

Nachdem ich mir ein paar kurze Gedanken darüber gemacht habe wie ich das gerne haben würde habe ich in meiner Materialsammlung nach einem passenden Stück gesucht.
Fündig wurde ich in einem Stück Buchen-Sperrholz in 10mm Stärke.
Fix mit der kleinen Kreissäge zugeschnitten. Ein Teil 30mm breit, das zweite 60mm und das dritte? Genau, 90mm. Die Länge jeweils 250mm.
Nach dem Kanten schleifen und verputzen wurde...

2 7

Verleimen

verleimt.
Damit die Streifen beim Pressen nicht wegrutschen habe ich kleine Nägel eingeschlagen und etwa einen mm über dem Holz abgezwickt. So krallt sich das schön rein und man kann sauber verleimen.
Leim auftragen und mit Zulagen und Schraubzwingen pressen bis der Leim durchgehärtet ist.

3 7

Technische Unterlagen

Ohne technische Unterlagen geht gar nichts!
Deshalb mal ein Foto meiner sehr umfangreichen Bauunterlagen. Musste diese lange studieren um zu verstehen wie das ganze aussehen soll...

 

4 7

Verschleifen

Da ich den Halter ein wenig schräg an meiner Werkzeugwand anbringen wollte habe ich die Rückseite mit 5° am Tellerschleifer angeschrägt. Die Seiten wurden rechtwinklig verschliffen.
Nach einem kurzen Feinschliff von Hand war der Rohbau dann zum bohren fertig.

5 7

Bohren

Ich nutze sehr gerne Kreppklebeband um Bohrungen usw. auf dem werkstück anzuzeichen. Erstens hat man dann weniger zu schleifen und zweitens gehts mit der Korrektur einfacher.

Durfte ich auch gleich wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen... *Augenroll*

Kommt davon wenn man beim Arbeiten immer durchs fotografieren abgelenkt wird!

Gebohrt wurde mit einem 12mm Flachbohrer. Den habe ich aber noch fix geschärft, war schon arg stumpf der Gute...
Man sieht schön wie die Bohrungen aussehen, wenn man dann das Klebeband abzieht.

Danach noch kurz ansenken, Fertig.

6 7

Montage

Auf eine Oberflächenbehandlung habe ich (vorerst) verzichtet. Ich hatte schlicht keine Lust mehr... Vielleicht öle ich den Halter irgendwann noch einmal mit Hartwachsöl, ich glaube aber fast nicht daran :-)

Von den Montagebohrungen habe ich jetzt keine Fotos, die habe ich vergessen.
Es sind 2 mal 4mm gebohrt worden, und zwar zwischen den jeweils äusseren zweiten und dritten Bohrungen. Danach mit 4mm Spax an die OSB-Werkzeugwand geschraubt.

Falls sich jemand fragt warum da so viele Bohrungen dirn sind... Wie gesagt, man hat als Modellbauer immer zuwenig Werkzeug ;-) Ein paar Dreher liegen noch in einer anderen Kiste rum, ein paar werden demnächst neu angeschafft. Ich hoffe, das der Platz dann ausreicht...

7 7

Last, but not least...

Nebenbei habe ich mir gleich noch einen Halter für meine Pinzetten gebastelt.

Gefertigt aus dem Reststück des Reststücks, ähnliche Bauweise. Dafür schreibe ich aber keine Bauanleitung. Würde mich sonst nur wiederholen ;-)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.