Hängeschrank / Lowboard

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    600 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

In unserer Küche gibt es eine Nische von 3,87 m Breite und ca. 0,5 m Tiefe.
Wir haben lange nach einem passenden Hängeschrank / Lowboard mit Glastüren für diese Nische geschaut, aber nichts passendes gefunden, das unseren Vorstellungen entsprach.
Deshalb entschlossen wir uns, aus Vitrinen-Schränken und einer Arbeitsplatte als Deckplatte selbst etwas zu bauen (beides von IKEA).
Wie wir das gemacht haben, ist im Projekt beschrieben.

Hier kannst Du noch weitere interessante Projekte von mir anschauen!

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Schraubzwingen
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 3 x IKEA Besta Hängeschrank
  • 1 x IKEA Arbeitsplatte, hochglanz, weiss (3870 x 430 x 40 mm)
  • 12 lfm x Quadratleiste Kiefer (40 x 40 mm)
  • 1 x Aluminium-Blech, Edelstahloptik (3870 x 80 x 1,5 mm)
  • Holzleim
  • Montagekleber
  • Schrauben (4 x 50 mm)
  • Dübel

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Vorüberlegung / Planung

Die Arbeitsplatte unserer Kücheninsel und der Esstisch haben beide eine 80 mm hohe umlaufende Kante aus Aluminium in Edelstahloptik (die Arbeitsplatte wurde so bei IKEA gekauft, der Tisch selbst gebaut). Deshalb sollte die Arbeitsplatte / Deckplatte auch eine gleiche Kante haben. - Leider bietet IKEA die Arbeitsplatten mit Edelstahlkante nicht mehr an. Deshalb haben wir uns hier für den Selbstbau der Kante wie beim Esstisch entschieden und eine Arbeitsplatte in 38 mm Stärke bestellt.

Das nächste Problem war, dass die Aluminiumbleche nur mit einer Länge von 300 cm lieferbar sind. Da ich allerdings Blech mit einer Länge von 387 cm benötigte, habe ich es in zwei Teilen (300 cm + 87 cm) bestellt und hoffte, dass man den Stoß nach dem Verkleben kaum noch sieht.

Ein einzelner Vitrinenschrank (BESTÅ, IKEA) ist 120 cm lang und 39,5 cm tief (ohne Türen), die Stärke / Dicke der Türen (BESTÅ GLASSVIK) beträgt ungefähr 2 cm. Weil die Deckplatte noch etwas überstehen sollte, haben wir die Arbeitsplatte mit einer Tiefe von 43,5 cm bestellt.



2 3

Montage der Schränke

Als Erstes wurden Korpusse der IKEA-Schränke montiert.
Danach haben wir ausprobiert, wie hoch die Schränke hängen sollten und mit einer Oberkante bei 61 cm ein gutes Maß gefunden.
Daraus ergibt sich: Höhe der Unterkante 22 cm, Höhe Oberkante Deckplatte 69 cm.
Da die Arbeitsplatte recht schwer ist und in den Schränken u.a. Kochbücher und Geschirr aufbewahrt werden sollten, habe ich sicherheitshalber noch an der Wand Leisten (40 x 40 mm) verschraubt, auf die die Schränke aufgesetzt werden.

Die 4 mittleren Schränke sollten innen und der komplette Schrank sollte von unten beleuchtet werden. Beide Leuchten sollten per Funk bedienbar sein. Ausserdem sollte im Schrank auch noch die Stereoanlage untergebracht werden, incl. Subwoofer.
Deshalb mussten vor der Wandmontage noch diverse Löcher / Öffnungen in die Rückwände / Seitenteile etc. für Kabel und Steckdosen gebohrt und gesägt werden und die Kabel verlegt werden.

Danach wurden die Schränke an der Wand verschraubt.

3 3

Deckplatte verstärken / Edelstahlkante ankleben

Um die Edelstahlkante ankleben zu können, mußte an der kompletten Vorderkante der Deckplatte (da nur 38 mm stark) eine Leiste (40 x 40 mm) verschraubt / verklebt werden.
Ausserdem habe ich an der Rückkante, an den Seiten und vorn zur Verstärkung noch Leisten verklebt / verschraubt.
Danach wurde die Platte gedreht und auf die Schränke aufgelegt.
Vor Verklebung des Blechs habe ich es noch mit Sandpapier (200er) entgratet und dann an der Vorderkante der Arbeitsplatte verklebt.
Nach der Trocknung über Nacht mußten nur noch die Folien vom Blech und der Platte abgezogen und unser neuer Schrank konnte eingeräumt werden ...

... und meine Frau hat nun endlich einen repräsentativen Platz für Ihre Teekannensammlung.
 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.