Geburtstagsgeschenk für Mutter

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Meine Mutter liebt Sprüche und ganz besonders „Carpe Diem“. Was liegt als näher als ihren Lieblingsspruch in Holz zu sägen…

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Vorlage erstellen, kleben und bohren

Aus einer 8mm starken Sperrholzplatte sägte ich mir ein passendes Stück heraus, schleifte es mit 180er und anschließend mit 400er Papier schön glatt.

Die Fläche klebte ich mit Krepppapier ab, so dass ich dann darauf die am PC erstellte Vorlage mit Sprühkleber klebte. Nun nur noch die Bohrungen für die Innenschnitte bohren und das aussägen an der Dekupiersäge kann beginnen.

2 6

Sägen

Angefangen habe ich mit den Innenschnitten, dass ging ja auch noch ganz easy. Als ich dann begonnen habe die Kontur zu sägen, merkte ich schon, dass das ganz schön heikel werden wird. Zur Stabilisierung klebte ich nach ein paar Schnitten das Ganze mit Kreppband.

Dann ist es passiert. Einmal nicht richtig festgehalten und zack, ab war es.

Na ja, ich regte mich gar nicht groß auf, war ja auch viel zu heiß dafür, nahm das Brett und feuerte es in die Tonne. Machte das Licht überall aus und ging hoch in die Wohnung.

3 6

Vorlage ändern, kleben und bohren

Einen Tag später änderte ich die Vorlage am PC etwas ab, so dass es doch etwas stabiler wird. Wieder in den Keller, aus der Sperrholzplatte wieder ein passendes Stück heraus gesägt, geschliffen, beklebt und die Vorlage darauf befestigt.

Die Bohrungen gesetzt und ausgesägt. Diesmal ohne Bruch *hahaha*.

Trotz alledem war es nicht ganz so einfach, denn es sind ja doch ein paar sehr dünne Stege die stehen bleiben sollten.

Das entgraten mit Schmirgelpapier war fast schwieriger als das aussägen.

4 6

Lasieren

Mit einer farbigen Holzlasur bestrich ich alles vorsichtig und gab dem Ganzen etwas Farbe.

5 6

Hintergrund

Nun war es aber „nur für so hinstellen“ viel zu zerbrechlich und ich entschloss mich für eine Grundplatte wo ich den Schriftzug aufleimen möchte.

Diese erstellte ich mir wieder am PC, druckte sie mir gekachelt aus, klebte sie mit Tesafilm zusammen und ging wieder in die Werkstatt.

6 6

Fertigestellen

Dort sägte ich mir wieder ein passendes Stück aus der Sperrholzplatte ab, schleifte und beklebte sie wieder mit Kreppband und darauf die Vorlage. An der Dekupiersäge sägte ich dann alles passend.

Nun noch die Kanten etwas schleifen und dann den Schriftzug mittig aufleimen. Nach dem trocknen auf die Rückseite noch einen Bilderrahmenaufhänger anbringen und fertig ist das Geschenk für Muttern.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.