Garagenboden beschichten mit Epoxylack

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    800 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

uhhh, ich tu mich da immer schwer ein Projekt daraus zu machen....
heut hab ich mal drangedacht (obwohl ich schon wieder den Anfang nicht protokolliert hab )
meine Garage brauchte dringend eine neue Beschichtung da Salz und Wasser den Untergrund stark mitgenommen hat.
Also schnell ab zum Farbenhändler meines Vertrauens !!! (LÖL...hihi... warn Witz)
na ja, also Farbe aus dem Regal und los gings...
1. alles lose Material entfernen
2. schleifen :((
3. Grundierung auftragen... ich hab 1 Komponenten PU Grund verwendet
4. 1 x Grundieren mit 2 K. Epoxydharzlack RAL 7032
5. 1 x endbeschichten mit 2 K. Epoxydharzlack RAL 7038
6. Kaffee trinken ;-))

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Hammer
  • Rührwerk
  • Bohrmaschine als Farbrührer
  • Schleifmaschine
  • Pinsel, Rollen etc.
  • Farbquirl
  • Staubmasken
  • Kaffeemaschine
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 5 x Kleberoller Velour Kurzhaar | FarbeMaterial
  • 5 x Sack Betonausgleich | BetonMaterial
  • 10 x ltr PU - Siegel farblos | Grund
  • 25 kg x Epoxy-Beschichtung | Farbe

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Vorbereitung

Da meine Garage stark beansprucht wird mit Stapler/Auto/Hubwagen und auch mit viel Gewicht (1 Palette Farbe wiegt im Durchschnitt so 600 kg) war mein Boden stark belastet und in einigen Punkten so stark beschädigt das mehrere Stellen erstmal mit Beton wieder repariert werden mussten. Also alles Lose entfernen und die Altbeschichtung anschleifen.
Nach verarbeiten von 4 Sack Fliessbeton war die Grundbassis soweit hergestellt.

2 4

Grundieren

1 Komponenten Polyurethan (PU) farblos ist luftfeuchtigkeitshärtend und leicht zu verarbeiten.
Wird einfach mit der Rolle (Velour...nicht haarend, kurzfloorig) aufgerollt und die Ecken mit dem Heizkörperpinsel ausgearbeitet.
Leider keine Bilder...da war ich schon fertig und hab natürlich nicht an ein Projekt gedacht...löl...sorry

auf den Bildern ist das PU Material das dunkel Glänzende
(das Material ist natürlich farblos....dunkel der Beton darunter)

3 4

1. Epoxy - Grundanstrich

nach Aushärtung der PU - Grundierung (ca. 3 Tage) erfolgt der erste Anstrich mit 2 K. Epoxy.Da ich die Garage weiterhin begehen muss hab ich die Fläche geteilt damit ich von der Türe zum Kellerabgang komme.

4 4

Endbeschichtung

nach 24 Stunden trockenzeit der 1. Beschichtung erfolgt der 2. Anstrich mit
2 K. Epoxy... in meinem Fall RAL 7038

noch nicht erfolgt... Bilder werden nachgereicht.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.