Freundlicher Frosch / Intarsia

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    4 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Eine Bekannte war in Australien und erzählte von einem Friendly Frog. Nun begab ich mich im Netz auf die Suche und fand schließlich die Webside mit diesen Hüpfer und saugte gleich den Plan um AusD 6,-

Das Ganze ist 40 cm breit, 19 cm hoch und 6 cm tief, und besteht aus 36 Teile.

Weitere Projekte von mir: Hier

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Bandschleifer
  • Bandsäge, Dekupiersäge, Hobelmaschine, Spindelschleifer
  • Zwingen, Raspel, Bohrmaschine
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x versch. Holzreste
  • 1 x Leim
  • 1 x Öl

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Plan ausdrucken und Holzwahl

Nach dem Druck durchsuchte ich mein Restelager an Holz, das ich vorzu von verschiedenen Tischlereien als Abfall sammelte.

Für des Blattes obere Hälfte nahm ich Black Cherry, unten Rüster. 
Der Blattstiel ist aus Walnuß, Ahorn für die Wassertropfen.
Der Froschkörper ist aus Eiche, die Schenkel sind aus Wenge, das der Tischler für eine Bartheke geräuchert hatte.

2 8

Teile aufs Holz übertragen.

Nun hatte ich alle Teile des Blattes auf das jeweilige Holz übertragen, wobei ich auf die Maserung achtete. Mit der Bandsäge schnitt ich nun die Teile von den gehobelten Brettern aus. Für den Frosch galt die selbe Arbeitsweise.

3 8

Schleifen, schleifen ...

Nachdem ich die Pupillen mit der Deku-Säge ausgeschnitten, und die Spitzlichter derselben mit Zahnstocher bildete, fing nun die Schleiferei an. Für diese Arbeit kamen natürlich meine DIY - Geräte in Einsatz.

Band- und Spindelschleifer  (mit 'nen Klick bist du dort.)

4 8

Blatt verleimen

Nun begann ich mit der Verleimung der unteren Teile des Blattes auf eine 4 mm Sperrholz-Trägerplatte. Bevor ich mit den Oberen begann, setzte ich den Blattstiel ein. Für den Frosch blieb eine Aussparung offen.

5 8

Montage des Frosches

Zwischenzeitlich formte ich die Schenkel, sodaß die Finger auf dem Blatt auflagen. Die Spitzlichter sowie die Pupillen selbst wurden verleimt und geschliffen. Der Torso bekam nun einen Block für die Befestigung an die Trägerplatte angeleimt.

6 8

Weitere Fertigung

Bevor ich den Torso auf die Trägerplatte leimte, war nochmal schleifen des Blattes angesagt. Nun begann ich die Schenkel genau zu positionieren und nachschleifen, damit eben die Finger auf das Blatt aufliegen. Die vorderen Schenkel leimte ich mit CA-Kleber auf das Blatt und Torso.

Für den Frosch verzichtete ich auf eine Trägerplatte.

7 8

Am Tag als der Regen kam ...

Zum Schluß wurden nun auch die Wassertropfen angeleimt, alles nochmal mit feinem Schleiffflies nachbearbeitet und mit Leinöl kräftig eingeölt.

8 8

Endprodukt

Hier sieht man die 3D - Ansicht und das Endprodukt. Ich bin mit meiner ersten Intarsie, bis auf kleine Fehlerchen die ich nun zu vermeiden weis, zufrieden.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.