Fretwork - Andor vom Stolzensee

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    15 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Einen Schwibbogen habe ich ja schon gesägt, doch an Fretwork habe ich mich bis gestern noch nicht herangetraut. Doch damit ist jetzt Schluss…

Hier seht ihr meine erste Fretwork Arbeit von erstellen der Vorlage bis zum entgraten.

Von ForKids aus unserm Forum habe ich mal einen Tipp bekommen, es doch mal mit den Sägeblättern von Pègas zu versuchen. Habe mir da ein „Probierpacket“ mit verschiedenen Blättern gekauft und diese auch hier verwendet. Dazu aber später mehr.

Als Material habe ich für diese Fretwork Arbeit eine Tafel aus 8mm Sperrholz Buche gewählt. Ich kann damit einfach besser umgehen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PEX 220 A  - Exzenterschleifer (elektrisch)
  • PTS 10 T  - Tischkreissäge, Unterflur-Zugsäge
  • DKS 530 Vario
  • Schleifpapier
  • Pègas Sägeblätter
  • Kreppband
  • Klebestift
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holztafel | Sperrholz Buche (8mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Mit Rahmen

So könnte es aussehen...

2 6

Vorlage erstellen mit Gimp

Mit der freundlichen Hilfe von Janinez, Bine, Funny08 und gschafft habe ich mit dem Programm Gimp eine Vorlage erstellt.

Ich habe ein Foto von meinem Golden Retriever Rüden Andor vom Stolzensee ausgesucht und es, nach langem hin und her, mit Gimp in eine Vorlage umgewandelt.

Bine hat sogar zum erstellen mit Gimp einen ganz tollen und sehr hilfreichen Artikel verfasst den ihr hier findet.

3 6

Sperrholzplatte sägen und Bohren

Aus der Sperrholzplatte habe ich mir zuerst ein passendes Stück heraus mit der TKS PTS 10 gesägt.

Im Anschluss mit dem Exzenterschleifer PEX 220 A und 420er Papier beide Seiten geschliffen. Darauf zuerst Kreppband und dann die Vorlage mit dem Klebestift aufgeklebt.

Als nächstes kamen die ca. 80 Bohrungen mit 2,5mm Bohrer für die Innenschnitte. Habe gedacht, dass nimmt nie ein Ende.

4 6

Sägeblätter

Nun komme ich kurz auf die Pègas Sägeblätter. Bis dahin habe ich ja nur auf die Niqua Fix Blau No. 3 zurückgegriffen, doch dieses Mal habe ich mit dem Sägeblatt von Pègas Skip Nr. 2 fein begonnen.

Das ist mir aber nach ein paar Kurven gerissen. Doch das lag bestimmt an dem Anwender :). Dann nahm ich das Pègas Skip Nr. 5 mittel und ich schwöre euch, das ging ab wie Schmitz Katze.

Kein Vergleich zu dem Niqua, wobei das auch um einiges dünner ist, kam mir jedenfalls so vor.

Doch für diesen Einsatz bin ich persönlich mit dem Pègas sehr gut zurecht gekommen.

5 6

Sägen, sägen, sägen...

Also ran ans Werk und raus mit dem überflüssigen Holz.

Es hat einige Stunden gedauert und manchmal dachte ich, dass hört ja gar nicht auf, doch dann war es geschafft.

An dem Haufen von gesammelten und wiedergefundenen Ausschnitten könnt ihr euch einen kleinen Eindruck machen, was das für eine frickelei stellenweise war.

Aber es hat sich gelohnt.

6 6

Ergebnis

Was nun noch fehlt ist ein Rahmen um das Bild in ein richtiges Licht zu setzen.

Doch dazu ist mir bis jetzt noch nichts eingefallen, Rahmen drum, Hintergrund rot, oder beleuchtet??? Ich habe keine Ahnung.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.