Fräszirkel für POF1400ACE

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Fräszirkel mit POF1400ACE
Einzelteile
Kleinste Einstellung
Größte Einstellung
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Um meinen Horizontalfrästisch bauen zu können habe ich einen Fräszirkel benötigt. Bei der POF1400 ist im Lieferumfang zwar Zubehör dabei dass man auch Schreiben oder Kreise ausfräsen kann, aber ich wollte einen Zirkel den man ganz einfach auf das richtige Maß einstellen kann und ab geht die Post. Mir war wichtig dass ich mit dem Zirkel Kreise von mindestens 40 mm bis min 200 mm fräsen kann.


Da ich mir vorher Gedanken über die Konstruktion gemacht habe und dabei auch Zeichnungen angelegt habe, und ich vom Basteln keine Bilder habe, gibts die Zeichnungen ;-)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Stichsäge
  • Tischbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Bandschleifer
  • optional: Fräsmaschine für Aluminiumbearbeitung
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Grundplatte | Siebdruckplatte (500x170x12mm)
  • 1 x Anschlag | Siebdruckplatte (111x25x12mm)
  • 1 x Schieber | Aluminium-Flachmaterial (119x20x5mm)
  • 1 x Gegenplatte | Aluminium-Flachmaterial (60x20x5mm)
  • 2 x Schraube | Edelstahl (M6 Senkkopf 35mm)
  • 2 x Flügelmutter | Edelstahl (M6)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Grundplatte

Grundplatte
Nut für Schieber
Nut für M6 Schraube und Stahlmaßstab
Zeichnung Grundplatte

Als erstes habe ich die Grundplatte gefertigt. Die Form spielt hier eigentlich eher eine untergeordnete Rolle und hat auf die Funktion überhaupt keinen Einfluss. 


Auf der Unterseite habe ich eine Nut (20mm breit und 5,5mm tief) für einen Schieber eingefräst. hier läuft der ,,Schieber" (20mm breit und 5 mm dick) aus Aluminium, hier ist darauf zu achten das der Schieber sehr gut eingepasst wird. Er sollte sich leicht verschieben lassen aber nicht seitlich rumwackeln. Komplett durchgängig durch die Grundplatte habe ich eine 6mm Nut eingefräst (exakt mittig zur 20mm Nut und genau so lang)

Auf der Oberseite habe ich neben der Nut für den Schieber eine weitere Aussparung für ein Stahllineal eingefräst (16 mm breit und 0,5 mm tief).

Ebenfalls habe ich im vorderen Bereich 3x 6mm Bohrungen gebohrt um die Oberfräse anschrauben zu können.

2 3

Schieber und Gegenplatte

Schieber (Mit M6 Senkkopfschraube eingeklebt)
Zeichnung Schieber
Zeichnung Gegenplatte

Der Schieber besteht aus einem Alu-Flachmaterial mit den Maßen 20x5x114 mm. Hier werden 2x (6mm) Bohrungen mit 90°Senkung gebohrt und den Schieber mit der Gegenplatte zu verbinden.


Als Zentrum für die Zirkelmitte habe ich ein M4 Gewinde in den Schieber geschnitten.

Die Gegenplatte besteht ebenfalls aus einem Alu-Flachmaterial mit den Maßen 20x5x60mm. Hier werden im gleichen abstand wie im Schieber 2x (6mm) Bohrungen gebohrt.

3 3

Anschlag und Zusammenbau

Anschlag

Den Anschlag hatte ich mal vorsichtshalber mal mit eingeplant ist aber dann doch nicht notwendig gewesen. Habe ihn dann einfach weg gelassen (daher auch nicht auf dem Bild zu sehen).


Zusammenbau:
1: Grundplatte
2: Anschlag
3: Schieber
4: Gegenplatte
5: Senkschraube M6
6: Flügelmutter M6
7 Stahllineal


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.