• Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    80 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Da ein Lagerfeuer im Garten immer etwas sehr schönes und gemütliches hat, hatte ich eine Feuerschale im Baumarkt gekauft. Gleich beim ersten Entzünden eines Feuers darin stellte sich jedoch heraus, dass der Rasen unterhalb der Feuerschale sofort braun wurde und ansenkte - was ich mir im Nachhinein auch hätte denken können.


Nun hatten wir noch einen Mühlstein herumliegen, den wir vor Jahren auf einem Trödelmarkt für einen gedachten Springbrunnen gekauft hatten. Aus diesem Projekt ist aber irgendwie nie etwas geworden.

Und so habe ich den Mühlstein, zusammen mit ein paar Pflaster-/Klinkersteinen und weißen Kies für diese Feuerstelle verwendet, um den Rasen in dem Bereich nicht mehr zu verbrennen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Zollstock
  • Wasserwaage
  • Schiebkarre
  • Gartenschläuche
  • Schüppe
  • Spaten
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Mühlstein | Stein (Durchm. 75 cm - Stärke 12 cm)
  • 17 x Pflastersteine (Klinker) | Stein (21 x 10 x 6 cm)
  • 15 kg x Zierkies/Quarzkies | Stein
  • 6 x Betonestrich (Fertigbeton) (40 kg)
  • 1 x Feuerschale | Metall (Durch. 75 cm - Höhe 38 cm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Feuerstelle anlegen

  1. rundes Loch ausgraben - Durchmesser 120 cm - Tiefe ca. 30 cm
  2. soviel Betonestrich laut Herstellerangaben anrühren, dass das Loch damit 20 cm tief ausgefüllt werden kann
  3. Betonestrich aushärten lassen
  4. Mühlstein mittig auflegen
  5. das Loch drumherum 8 cm hoch mit Betonestrich auffüllen und leicht anziehen lassen
  6. die Klinkersteine strahlenförmig um den Mühlstein platzieren und dabei zu 3/4 in den Betonestrich drücken
  7. die Lücken mit Zierkies füllen, der ebenfalls in den Betonestrich gedrückt wird
  8. nun erneut den Beton aushärten lassen
  9. Feuerschale auf den Mühlstein stellen > fertig ist die Feuerstelle


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.