Fernsehtisch für den Sohnemann

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    25 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Das Provisorium musste mal ersetzt werden.

Als Material verwende ich Presspanplatten. Die bekommeich kostenlos von einem Befreundeten Großhändler für Fenster und Türen. Bei jeder Palette Türen sind die, oben und unten, zum Schutz der Wahre mit Verpackt.Was ich nicht wegschleppe, schmeißt er weg.

Geplant nach den Wünschen meines Sohnes. Ich habe es nurgesägt, verschraubt, gespachtelt, geschliffen und gestrichen.

Auf die Materialliste verzichte ich, da die Maße jederseinen Bedürfnissen Anpassen kann.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tauchsäge
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Japanspachtel
  • Rotex
  • Forsterbohrer

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Zuschnitt

Platte auf die Böcke, Anzeichen und mit der TS zu sägen.

2 5

Verschrauben

Alles miteinander Verschrauben.
Ich bohre dazu bei Presspan immer vor. Erstens greift die Schraube besser und es Platzt nichts aus.Für das Schubfach hatte ich keine Rollenführungen auf Lager.Da klaute ich meiner Frau ein paar Dekomurmeln. Schnitt mir zwei Leisten zu und bohrte mit einem Kugelfräser, der Zufällig die passende Größe hatte, Löcher in die Leisten. So das die Murmeln nicht rausfallen konnten. Die Leisten auf das Schubfach gelegt und die Löcher am Boden angezeichnet. Nun begann die Fummelarbeit mit dem einpassen der Murmeln. Zu wenig bohren und die Murmelblockiert zu viel und sie steht nicht mehr raus. Das Ergebnis….. ein leicht zubewegendes Schubfach. Alternativ kann man auch Stahlkugeln nehmen. Als nächstes habe ich die Kanten mit der Oberfräse Abgerundet.

3 5

Spachteln

Wenn ich Spanplatten verbaue, verspachtele ich immer dieSchnittkannten mit 2 K Spachtel.
Der Vorteil ist, der Spachtel wird sehr schnell Fest undes stehen nur wenige Fasern an den Schnittkanten. Die werden anschließend nachAushärtung geschliffen.

4 5

Tür einbauen, Anschläge für Schubfach

Hierfür habe ich mir ein Musterbrett genommen. Die Bohrungen für die Topfscharniere mit dem Forsterbohrer gesetzt und das Ganze an den Kubus angepasst.Nachdem die Tür eingesetzt war, habe ich einen Holzdübel als Anschlag ein geleimt.Das gleiche für das Schubfach. Damit es nicht nach hinten durchgeschoben werden kann.

5 5

Farbe

Jetzt wird nur noch alles gestrichen. Dazu habe ich Acrylfarbe verwendet. Sehr leicht zu verarbeiten und Trocknet unwahrscheinlich schnell.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.