Fensterbänke entfernen für den Einbau neuer Fenster

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Bauseits müssen die Metallfensterbänke entfernt werden bevor die bestehenden zweifach verglasten Holz-Fenster durch den Fenster-Bauer mit dreifach verglasten Kunststofffenster mit neuen Fenster-Bänken ersetzt werden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 18 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PMF 350 CES  - Multifunktionswerkzeug (elektrisch)
  • GWS 1000

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Erster Versuch mit dem Winkelschleifer

Habe zum ersten mal mit einer Trennscheibe gearbeitet. War sehr heiss und nicht ungefährlich.
Habe die beide Schenkel der Alu-Fensterbank unterhalb des Fassaden-Putzes getrennt und dabei den Putz und die Mauer eingeschnitten.
Danach konnte ich die Fensterbank ohne grossen Kraftaufwand herausziehen.
Zu meiner Ueberraschung kam unter dieser Fensterbank eine zweite für das Maurerwerk zu kurze Alubank zum Vorschein.
Diese muss auch entfernt werden. Sie ist von innen an den Anschlagklötzen aus Holz befestigt.
Aus Platzmagel konnten die Anschlagklöze nicht mit der Trennscheibe gekürzt werden. Mit Hammer, Stechbeutel, viel Kraft und Fassadenschanden konnte auch die zu kurze Bank entfernt werden.
Aufwand und Resultat sind unbefriedigend.  Die restlichen 24 Fensterbänke entferne ich nicht gleich!  

2 4

Zweiter Versuch mit dem Multifunktionswerkzeug

Habe nach dem frustrierenden Resultat des ersten Versuches auf der Bosch-Webseite ein Gerät für mehrere Arbeitsschritte gesucht und ein PFM 350 CES gekauft.
Gemäss Bild konnte ich mit den im Lieferumfang enthaltenen Zusätzen die Anschlagsklötze problemlos innert kürzester Zeit einsägen. Die ALU-Schenkel lassen sich mit diesen Zusätzen für Metall jedoch nicht trennen. Momentan ruht mein Projekt weil ich den passenden Zusatz noch nicht gefunden habe!

3 4

Dritter Versuch mit Holz + BIM Metall-Stichsägeblatt und Scheibe

Mit viel Kraft nach zwei Stunden Aluschenkel getrennt und obere Fensterbank herausgezogen. Darunterliegnde Fensterbank mit Hammer und Stechbeutel in 2.5 Stunden freigelegt, damit diese nach entfernen des Fenster nur noch abgehoben werden muss.
Der Aufwand ist immer noch zu gross und zu dem muss ich das verwendete Sägeblatt ersetzen. Die im Internet gekauften Sägeblätter MetalMax 2 608 662 018-720 sind nicht Starlockfähig. Einen Adapter für diesen Zusatz und Starlock scheint es nicht zu geben. Starlock MetalMax-Stichsägeblätter sind in den Baumärkten nicht erhältlich. Ideal wäre wenn ich solche mit 25mm Breite und einer Stichtiefe von 60 mm erwerben könnte.
Wenigstens ist das erzielte Resultat befriedigend.

4 4

Vierter Versuch mit Carbide Metall und Holz + BIM Metall-Stichsägeblatt

Endlich die richtigen Sägeblätter via Internett erhalten! Starlock scheint noch ein Problem zu sein.
 
Nach Entfernung der Rolladenschienenführung, Fassadenputz auf fünf cm Höhe entfernt. Mit Carbide Metall Sägeblatt Befestigungs-Schrauben aus Aluschenkel entfernt. Anschlaghölzer bis auf die Höhe des Wetterschenkels mit Holz + Bim Sägeblatt entfernt.
Fenster-Wetterschenkel mit Stechbeutel, Meisel und Rohrzange bei offenem Fenster soweit nach oben gebogen bis ich den Montage-Kit mit einem Nagelentferner und dem Stechbeutel von der zweiten Fensterbank entfernen konnte. Danach konnte ich die Fensterbank mit dem Stechbeutel herausdrücken. Nach vier Tagen Arbeit konnte ich mein Projekt fristgerecht abschliessen. 24 Fensterbänke sind entfernt und ab Morgen werden die neuen Fenster geliefert und montiert.  


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.