Facelifting für den Gartenbereich - oder - neues Dach fürs Carport

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Nachdem die Gerätehütte fertig gestellt ist (Projekt ist bereits eingestellt) wandelt sich mein Gartenbereich zum Schönen :-) Was noch fehlt ist der Rest der angrenzt, also die beiden Garagen und das Carport. Also haben mein Bruder und ich beschlossen am Samstag die Garagenfassade zu streichen und das Dach des Carports neu einzudecken. Die Eternitplatten sollen gegen die bereits bei der Gartenhütte erwähnten Trapezbleche getauscht werden. Die beiden Garagendächer werde ich mir dann wohl im Herbst vornehmen. Das wird eine etwas größere Baustelle...

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Eternitplatten entfernen

Die alten Eternitplatten habe ich vorsorglich wieder entsorgen lassen. Wieder 18€ Bigpack + ca. 80€ für die Entsorgung selbst. Wir haben einen Teil der Eternitplatten abgedeckt und um gut an die Flächen wieder ranzukommen und keinen Abflug nach unten zu machen (ca. 4,5m Flug :-)) gleich die Trapezbleche aufgelegt. So konnten wir das Dach komplett begehen.

2 3

Trapezbleche festschrauben

Zum Einsatz kamen die gleichen Schrauben und Kappen wie bei der Gartenhütte. Anschließend wurde das Dach mit einem Hochdruckreiniger noch saubergemacht und der Ablauf des Wassers, Dichtheit geprüft. Dann wurde noch die Fassade gestrichen, vorher der Sockel neu Verputzt. Habe davon aber leider keine Bilder.

3 3

Fertig.

So das wäre auch geschafft. Wie gesagt, Bleche sind noch so viele da, dass es für die beiden Garagen auch reicht. Das ist aber eine andere Geschichte...


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.