Erweiterung Arbeitstisch

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ziele dieses Projekts war ,meinen Arbeitstisch
mit einer sehr einfachen Vorder- und Hinterzange zu
erweitern.



Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 14,4 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PBS 75 AE
  • Stichsäge
  • Bohrschablone
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Auftischzwingen | Spritzguß
  • 1 x Restholz | MDF
  • 6 x Senkkopfschrauben | Eisen (M6 x 60 mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Die Einsatzmöglichkeiten

Im Bild 1 einmal ein Beispiel für das Spannen von vorne.

In die 20mm Tischbohrungen passen auch meine Spanner aus dem
Projekt Rahmenspanner ( Bild 2)

Zudem ist es mir jetzt möglich Teile vor dem Werktisch zu einzuspannen ( Bild 3)
 

2 4

Arbeitsplatte aufbereiten

Da ich zu den glücklichen Testern der PBS 75AE gehöre , habe ich die Arbeitsplatte ,
zum Abschluß des Projekts noch abgeschliffen.

Fazit des schleifens:
- die Arbeitsplatte sieht jetzt besser aus als vorher !
- das Arbeiten mit dem Bandschleifer auf dieser Fläche war völlig problemlos.
- leider sind die "Macken" in der Platte so tief ,das ich nach dem 2 Schleifband aufgehört habe.Da rechnet sich eher eine neue Arbeitsplatte , sollte ja auch nur ein Test der PBS sein!

 

3 4

Ausgangsmaterial

Als Ausgangsmaterial dienten mir zwei Spannzangen ,die vor einigen Jahren,auf dem Trödel erstanden habe. ( Ich weiß garnicht wie man die wohl nennt ?)

Mit diesen Zangen kann man an den Ecken ,etwas auf dem Tisch einspannen.( Bild 3 )

4 4

Der Umbau

Um diese Spannzangen als Vorder-und Hinterzange einzusetzen ,habe ich unter der Tischplatte zwei Resthözer geschraubt.
Das untere ist die neue Schraubbefestigung ,darüber der Höhenausgleich ( Bild1).

An die Backen habe ich jeweils ein Stück Siebdruckplatte geschraubt.

Jetzt fehlte nur noch die Anschlag möglichkeit auf dem Tisch.

Dafür habe ich Lochreihen mit der Dübellehre vorgebohrt und dann mit einem 20 mm Forstnerbohrer fertiggestellt.

Für die Löcher wurden aus 25mm Buchenrundholz ,Zafen in unterschiedlichen
Höhen angefertigt.( Bild 4)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.