Eine kleine Etagere

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Gesehen, geplant, verbessert ;)

Eine kleine Etagere für meine bessere Hälfte. ;)

Gebaut aus einer "alten" Sammeltasse ;)

Beim "Original" waren die Teller nur mit einer Gewindestange verbunden und die obere Seite nur mit einer Hutmutter befestigt.

Eine nackte Gewindestangen fanden wir nicht so schön und das finish sollte auch nicht nur eine Hutmutter sein.

Also schnell in den Baumarkt ein Messingrohr und einen Möbelknopf gekauft und die Verbesserungen waren fertig ;)

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Sammeltasse | Porzellan
  • 1 x Gewnidestange | Stahl (M4)
  • 1 x Messingrohr | Messing (4.2mm innenmass)
  • 1 x Möbelknopf | beliebig (beliebig)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Bohren

Als nächstes habe ich die Löcher gebohrt.
Dafür habe ich einen 4mm Fliesenbohrer genommen.

2 3

Zusammenbau

Dann alles zusammenbauen.
Als erstes habe ich den Möbelknopf auf die Gewindestange geschraubt, dann die 3cm Messinghülse, dann die Untertasse, die 13cm Messinghülse, dann der Kuchenteller und zum Schluss die Tasse. Alles wurde mit Messingmuttern und U-Scheiben befestigt.

Fertig.

Ich hoffe ihr könnt den Bau nachvollziehen, ansonsten fragt gerne nach wenn etwas unklar sein sollte.

3 3

Vorbereiten

Als erstes habe ich die Gewindestange auf 18cm gekürzt.
Dann habe ich aus dem Messingrohr eine 3cm und eine 13cm Hülse gesägt.
Und die Tasse und die Teller angezeichnet.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.