Eine Vitrine für Nudeln

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    70 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ist jetzt nicht der große Möbelumbau, passt aber irgendwie trotzdem (hoffe ich mal). Da ich keine geeignete Vitrine bekommen konnte, habe ich lediglich die Türe verwendet, und das drum herum dazu gebaut.

Zur Vorgeschichte: Meine Schwester hat ein außergewöhnliches Hobby, und zwar sammelt sie Nudeln.

Um ihre „schönstenStücke“ präsentieren zu können wollte sie eine Vitrine und ***** wie ich bin habich sofort gesagt: „Mach ma selba“

Nachdem Dimensionen und Farbe abgesprochen war, ging es erst mal zum Baumarkt die Sperrholzplatten bestellen. In diesem Fall schwarz mit ABS-Kanten. Die Rückwand hatte ich noch von einem Bilderrahmen in der Farbe Creme über.
 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Oberfräse
  • Flachdübelfräse
  • Schlagbohrmaschine

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Fräsen, Fräsen und nochmal Fräsen

Zuerst habe ichdie Teile mit einer Nut versehen. Die Rückwand hatte eine Stärke von 3 mm, also meinen kleinsten Fräser mit 4 mm rausgesucht. Damit mir genug Platz in der Vitrine selbst bleibt habe ich einen Anschlag 6 mm vom Fräser entfernt eingerichtet und die Nut eingefräst. Bei der oberen und unteren Platte habe ich diese auf den Fräser gesenkt, damit die Nut nicht von der Seite zu sehen ist.Dann habe ich in die Seitenteile noch eine Fräsung für die Aufhängung eingefräst, zum Glück hatte ich die richtige Größe da, somit mußte ich nicht improvisieren.
 

2 3

Loch an Loch

Anschließend habeich die Seitenteile mit jeweils 2 Lochreihen versehen. Dazu habe ich das Dübellineal von Wolfcraft verwendet und bin begeistert. Einziges Problem waren ein paar ausgefranste Stellen die jedoch schnell mit einem Lackstift kosmetisch behoben wurden.
 

3 3

Es wird ja doch noch was!

Um die Teile zu verbinden habe ich Flachdübeln verwendet. Da nicht viel Gewicht auf der unteren Platte liegen und das Gesamtgewicht auf den Seitenteilen hängen wird habe ich auf Schrauben oder Möbelverbinder verzichtet. Also erst mal Rahmen „trocken“ zusammenstecken und kontrollieren ob irgendwo nachgebessert werden muß. Nachdem alle kleinen Macken ausgebessert waren habe ich das ganze verleimt.Bei der Tür für die Vitrine habe ich die „Fauler Hund“-Variante gewählt und mir eine Türe beim Schwedischen Möbelhaus gekauft, die hat lediglich einen kleinen Metallrahmen der ganz gut zum Schwarz passt. Dank der Lochreihen passt die Türe ohne zusätzlichem bohren. Als Einlegeboden habe ich dann noch Acrylglasplatten im Baumarkt in der Stärke 4 mm zuschneiden lassen. So noch die Aufhängung mittels den beiliegenden Schrauben montieren und fertig ist das gute Stück.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.