Ein Sandkasten für Junior

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    80 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Da unser Junior absolut auf frische Lusft, Sand und Matschepampe steht, war es nur eine Frage der Zeit bis im neuen Garten ein Sandkasten Einzug hält. Die Zeit ist nun gekommen! Für alle die ähnliches planen gibt es nun eine kleiner Anleitung zum Thema Sandkastenbau.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Deltaschleifer
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Cuttermesser
  • Diverse Holzbohrer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 12 x Douglasie Rauspund Bretter | Holz (11 x 200 cm)
  • 8 x Douglasie Kanthölzer | Holz (46 x 5 x 5 cm)
  • 4 x Douglasie Terrassendielen | Holz (12 x 200 cm)
  • 1 x 4 qm Unkrautvließ | Zeug (200 x 200 cm)
  • 100 x Edelstahlschrauben | Edelstahl (4,5 x 6)
  • 1 x Douglasienöl | Öl (1 Liter)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Messen und anzeichnen

Da der Sandkasten für unseren Junior schon Platz für großen Kuchen bieten sollte, habe ich mich für ein Außenmaß von 2 Metern entschieden. Hier kam mir zu gute das die Douglasie Rauspund-Bretter welche der örtliche Baumarkt grad im Angebot hatte die passenden Maße hatten.

Im Kopf schwirrte mir immer etwas in Blockbohlenbauweise rum, daher entschloß ich mich dazu das Innenmaß auf 184 cm zu legen. So hatte ich an jeder Seite 6 Zentimeter überstand weöche ausreichend stabil sein sollten ohne zusätzliche Verlattung zu halten.

Die Rauspund Bretter habe ich also mit einer 55 mm tiefen und 20mm breiten Verzahnung versehen. Hier sollte man drauf achten das die eine Hälfter der Bretter die Zahnung von oben und die andere von unten benötigen.

2 9

Ausklinken

Um die Verzahnung möglichst sauber zu haben, wurden die Ecken der Zahnung jeweils mit einem großen Holzbohrer gebohrt. So kann man die Stichsäge zum aussägen sauber ansetzen und erhält relativ splitterfreie Kanten.

3 9

Feder abschleifen

An den Brettern welche von unten "gezahnt" wurden, musste ich die Feder über der Zahnung entfernen um die Bretter lückenlos aufeinanderschraueben zu können. Das ging nach einigen Tests am besten mit dem Cutter. Hinterher habe ich die Stellen nochmal sauber abgeschliffen.

4 9

Seitenteile stabilisieren

Zur Stabilisierung der Seitenteile haben ich pro Seite 3 Douglasie Kanthölzer zurrecht gesagt so das diese jeweils 10 cm länger als die spätere Höhe des Sandkastens sind. So kann ich den Sandkasten zusätzlich im Boden verankern.

5 9

Sitzfläche auf Gehrung sägen

Als Sitzfläche dienen 4 Douglasie Terrassendielen mit den Maßen 12 x 200 mm. Diese wurden gegenläufig auf Gehrung gesegt.

Am Abend vor dem Aufbau sollte man sämtliche Holzteile nochmal ordentlich mit speziellem Douglasie-Öl ölen. An viele Stellen kommt man später einfach nicht mehr ran.

6 9

Der Aufbau

Aufgrund seiner Ausmaße empfielt es sich den Sandkasten erst vor Ort aufzubauen. Die einzelnen Teile wurden der Reihe nach zusammengesteckt und mit den Eckpfosten verschraubt. Hier ist es wichtig diese vorher vorzubohren da Douglasie aufgrund seiner Härte dazu neigt bei punktueller Belastung zu splittern.

Die Sitzflächen montiere ich erst wenn der Sandkasten an seinem Bestimmungsort steht, so kann ich noch auf eventuell auftretende Unebenheiten und Verwindungen reagieren.

7 9

Weg mit dem Rasen

Da unser Grundstück ein leichtes Gefälle aufweist, habe ich mich dazu entschieden den Rasen passend auszustechen. Hier habe ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschalgen. Zum einen steht der Sandkasten nun grade und zum anderen kan unser Junior tierfer buddeln.

8 9

Positionieren und fertigstellen

Nun kann der Sandkasten an vorbereiteter Stelle Platz nehmen. Nachdem die Kanthölzer in entsprechenden Löchern untergebracht wurden, habe ich die Sitzflächen befestigt. Jeweils mit einer Schraube pro Kantholz. Hier ist wichtig die vorgebohrten Löcher in den Terrassendielen vor dem verschrauben mit einem Senker zu bearbeiten. Holzsplitter in der Sitzfläche sind nicht so gut!

Nun kommt noch wasserdurchlässiges Unkrautfließ als Schicht zwischen Erde und Sand. Dies verhindert ein vermischen von Erde und Sand.

Ursprünglich wollte ich noch Rasengittersteine unterm Sand verlegen um zu verhindern das unser Sohn bald nen Australischen Brieffreund hat, doch der Boden ist so felsig das darauf verzichtet werden kann.

Mit dem ausgestochenen Rasen wurden dann die Ränder zur Rasenfläche geschlossen und es sieht so aus als wäre der Sandkasten schon immer da.

9 9

Sand rein!

Nachdem ich berechnet habe wie viel Sand in den Sandkasten muß, ging es zweimal zum Baustoffhändler um jeweils einen Anhänger voll Sand zu holen.

Letzten Endes fanden 1,5 Tonnen Mauersand Platz in der Sandkiste!

Wie ich festellen musste, hatte vor mir hier schon jemand fast genau die gleiche Idee ;-)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.