Durchgangsschild im Kindergarten

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    25 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Der Kindergarten unseres Sohnes hat 4 Gruppenräume, die alle einen Ausgang ins Freie haben. Diese Räume können über einen langen Gang erreicht werden.

Damit die Eltern der abzuholenden Kinder nicht von Raum zu Raum laufen, um ins Freie zu gelagen, wurde vor einigen Jahren ein Hinweisschild aufgestellt, welches weder hübsch anzusehen noch leicht zu platzieren war.
Ich habe aus ein paar Brettern ein neues Schild gebastelt, welches nun im Kindergarten genutzt wird.
Es entstand ein 3D-Relief und ein Bild, welches ungeplant war...
Ich hoffe es gefällt Euch...

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Der Plan und die Holzarbeiten

Auf einem Papier habe ich einen 1:1 Plan vorgezeichnet, um mir die Dimensionen und Bestandteile besser vorstellen zu können.

Zunächst wurden aus 2 Brettern von knapp 30cm Breite ein breiteres Brett verleimt.
Die beiden Bretter wurden mit Lamellos gegen das Verrutschen gesichert und mit ausreichend Druck verleimt.
Der obere Rand sollte halbkreisförmig beschnitten sein.
Es gibt viele Wege dies zu tun. Meiner war die Verwendung der Oberfräse, Zirkel und Spiralnutfräser, mit dem ich einfach das Brett zerfräst habe.

2 5

Noch mehr Holzarbeit

Der Baum sollte ebenfalls aus Holz erstellt und Vertiefungen (die später ausgemalt werden) haben. Die Umrisse wurden mit einer Boschstichsäge und einem neuen Bosch Cleanwood (schmal) Sägeblatt gesägt. Die Schnittgüte war hervorragend.

Um das gute Stück besser greifen zu können wurde eine Griffmulde ausgefräst.
Mit einigen Schablonen ist das schnell erledigt. Wieder einmal beweist sich die Oberfräse als Tausendsassa... man kann fast alles damit machen.

Das Hinweisschild und die Wolken sind konventionell gesägt wurden (Kreissäge und Stichsäge)
Der Zaun wurde aus kleinen Latten zusammengeleimt.

3 5

Farben und eine folgenschwere Entscheidung

Bunt sollte es werden. So wie man es von einem Kindergarten kennt.
Die Anzahl der Farbtöpfe hat mich dann schon etwas überrascht.
Nachdem die Vorderseite so gut wie geplant war, wollte ich auf der Rückseite keine langweilige Ansicht haben. Beim Anblick des halbrunden Schildes musste ich an einen Regenbogen denken.
Da unser Kindergarten erst neulich ein Noah und die Arche Schauspiel aufgeführt hatte, war klar, dass da noch mehr drauf musste.
Kurzerhand habe ich ein Motiv im Internet gesucht und dies freihand abgezeichnet.
Damit hatte sich die Projektzeit verdoppelt.

4 5

Der Sockel

Die Konstruktion sollte nicht gleich bei jedem Rempler umfallen. Um die nötige Stabilität in den Fuß zu bekommen wurden das Brett mit weiteren Brettern unten verstärkt und eine Gratleiste eingefräst. Die Führungsschiene und Oberfräse waren mal wieder gefragt. Das Gegenstück wurde nach einigen Probestücken auf dem Frästisch gemacht.

Das Gewicht war nun schon gewichtsheberverdächtnig. Um das Rangieren zu erleichtern habe ich 2 Rollen unten so angebracht, dass man mit leichter Schrägstellung das Schild einfach (wie bei einer Sackkarre) rollen kann.

5 5

Malen, Malen, Malen

Die vordere Seite habe ich in Etappen gemacht und die Elemente nachher aufgeleimt. Ich hatte mir daron versprochen, dass ich so weniger Fehlstellen beim Malen hätte. In Wirklichkeit hat es nicht viel gebracht. Ich musste immer wieder aufpassen, dass die Zwingen richtig saßen und die fertige Farbe nicht beschädigt wird.

Die Rückseite hat ein paar Stunden bis zur Vollendung gebraucht. Mit Farbpalette und teils sehr feinen Pinseln wurde die Rückseite verschönert und kindergartengerecht illustriert.

Dem Kindergarten hat es auf jeden Fall gefallen. Ich fand die Malerei mal wieder eine schöne Abwechslung, da man sowas nicht jeden Tag macht.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.