Dremel Versatip test an Diversen Projekten (Brennen und Löten)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich kam in das Vergnügen der Dremel Versatip testen zu dürfen. Zu den Tests gehörte natürlich ein Frühstücksbrett, aber auch Teelichthalter und ein LED Licht für die Spielfeuerwehr wurden bearbeitet. Hier die Ergebnisse.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • VersaTip
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holz | Holz (nach Bedarf)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Frühstücksbrett

Den Rohling für das Brett aus Banbus hatte ich noch liegen. Somit musste nur das Motiv noch drauf. Dazu habe ich aus dem Internet ein Bild ausgedruck und mit Kohlepapier auf das Brett zusammen mit dem Namen übertragen.
Anschließend den Dremel Versatip mit dem richtigen Aufsatz versehen und heiß machen. Auf Temparatur dann den aufgemalten Linien nachmalen.

2 4

Teelichthalter

Für den anstehenden Herbstmarkt hab ich Teelichthalter angefertigt. Damit sie noch schöner wurden, habe ich noch was drauf gebrannt.

3 4

Pimp my Ride

Die Elektronik der Tretfeuerwehr meines Sohnes hatte stark gelitten. Es ging nur noch eine Lampe. Da ich noch zwei alte LED Fahrradrückleuchten liegen hatte, habe ich diese genommen und statt der Lampen eingelötet. Leider hatte eines der LED Lichter durch eine ausgelaufene Batterie schon so stark gelitten, das es kaum noch ging. Da ich aber noch eine solche Lampe hatte, wurde sie kurzerhand ausgetaucht.
Beim Anfang dieses Projektes (was auch noch mal einzeln eingestellt wird) hatte ich den Dremel noch nicht. Daher ist hier auch nur der Tausch der LED zu sehen. Ging mit dem Dremel auch Kinderleicht.

4 4

Fazit und Tips

Der Dremel Versatip ist ein cooles Gerät das Flexibel und schnell einsatzbereit ist. Das aufwärmen geht sehr flott und der Gasverbrauch war angenehm gering. Die Hitze ist einstellbar, ich konnte aber alle Projekte mit der kleinsten Stufe erledigen.

Tipps:
Die Spitzen des Dremels haben alle ein Loch zum "abfließen" der Hitze. Da kommt aber soviel Hitze raus, das man damit prima das Holz verkohlen kann. Man muss also darauf achten, das dieses Loch nicht nach unten Zeigt, wenn man die Spitze angebracht hat.
Es empfielt sich auch das Loch nicht in Richtung Gesicht zu drehen, da man sich sonst die "Abgase" direkt zupustet.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.