Drehbarer aber Mobiler Absaugarm (erweiterter Nachbau)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Hatte vor kurzer Zeit ein Mobilen Absaugarm hier gesehen und habe mir diesen gleich mal Nachgebaut. Da ich aber das ganze nicht nur Mobil haben wollte, sondern auch schwenkbar, mußte ich mir noch ein paar sachen überlegen.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holzbrett | Holz (1,8m)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Drehpunkte Bohren

Als erstes habe ich die Bodenplatte mit der Grundplatte des Arms mit 8mm durchgebohrt. Anschließend habe ich mit dem Topfbohrer eine Vertiefung in die Grundplatte gebohrt. Platte soll ja Plan aufliegen. Da der Topfbohrer eingespannt war habe ich auch vertiefungen in die Armteile gebohrt um sie Indiewieduell einsetzen zu können. Alle Bohrungen werden im anschluß mit 8mm Durchgebohrt.

2 9

Anfertigung von Gummischeiben

Für den besseren halt zwischen den einzelnen Armteilen habe ich die Gummireste vom Dichtungsschneiden in der Firma aufgehoben. Deckel vom Bremsenreiniger genommen rum gemalt und einfach mit der Schere ausgeschnitten. Anschließend noch ein 8mm Loch für die Schraube mittig bohren.

3 9

Zusammenbau

Alle Teile so zusammenbauen wie die Armteile gebraucht werden und an Grundplatte befestigen

4 9

Herstellung der Bodenplatte

Um einen besseren halt vom Absaugarm auf der Bodenplatte zu haben, wird in der Breite vom Brett des Arms eine kleine Nut in die Bodenplatte eingearbeitet. Ich habe hierfür eine Säge genommen und 3mm tief eingesägt anschließend mit dem Stechbeitel das Holz ausgearbeitet.2 Bohrungen in die Vertiefung bohren und von der Rückseite ansenken Vertiefung mit Leim einstreichen und Absaugarm einsetzen und mit 2 Spax Schrauben festmachen.
 

5 9

Aufbau Absaugarm

Die Grundplatte mit den 2 Selbstangefertigten Zwingen ( nächstes Projekt) am Tisch oder Werkbank festmachen Den Absaugarmm aufsetzen und Festschrauben. Am oberen Ende des Arms habe ich eine Sauerschelle (Rohrschelle) angebracht um das alte Staubsaugerrohr anzuschrauben in den weiteren Bildern zeige ich wie wendig der Arm ist.
Für alle die eine verbesserung haben einfach schreiben PS die einfachen Muttern werden noch gegen Flügelmuttern ausgetauscht.

6 9

Holzbrett Maße anzeichnern

Als erstes werden auf das Brett die ermittelten Maße mit Hilfe eines Winkels angezeichnet

7 9

Ablengen

Habe hierfür meine Kapp und Gährungssäge verwendet alle Bretteile an den Makierungen absägen.

8 9

Schleifen und entgraten

Mit hilfe des Bandschleifers habe ich die Schnittflächen geschliffen und angefaßt

9 9

Bohren für die Befestigung

Um die Grundplatte zu befestigen zum beispiel auf der Werkbank habe ich zwei Löcher 6,2mm 3 cm von außen in die Schmale Seite gebohrt. Hier werden später die Zwingen angesetzt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.