Dosen drechseln

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ende September war eine EMCOStar Combimaschine (Bandsäge, Kreissäge, Tellerschleifer, Bandschleifer, Drechselbank in Einem) zerdrümmert im Eisenkontainer. Davon suchte ich nun einige Teile die noch recht passabel aussahen aus. Die erste Visite galt dem Motor, der jedoch wie befürchtet mit Drehstrom betrieben wird. Im Netz suchte ich nach der Formel zur Berechnung für den Kondensator, den man zuschalten muss, um den Motor auch mit 240 Volt zu betreiben. Nach sorgfältiger Reinigung und mehreren Reparaturen an verschiedenen Teile, war nun die Drechselbank einsatzfähig. Erste Drechselübungen führte ich dann mitte Oktober durch. (Kreisel und Rundlinge und einen Holzschlögel)

http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/inhalte/30947/shortyla/

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Kettensäge
  • Bohrer
  • Vers. Drechseleisen
  • Drechselbank
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holz (nach belieben)
  • 1 x Schleifpapier (mittel und fein)
  • 1 x Wachs oder Öle (nach belieben)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Holz vorbereiten

Vom Holzrohling ca. 100mm Ø und 200mm lang, das Zentrum gesucht, ein 8 mm Loch gebohrt und das Stück an die Spindelschraube gedreht. Mit der mitlaufenden Körnerspitze am Reitstock wird auf der Gegenseite gesichert. Nach einer Kontrolle, ob das Stück rundläuft und die Handauflage nicht zu nahe ist, kann das grobe Runddrehen beginnen.
(Bild 1 und 2 sind Demos)

2 5

Zapfen für die Aufnahme ins Spannfutter

Nun hab ich den  schwalbenschwanzförmige Zapfen gedreht und den Rohling rundgedreht.
(Bild 1 Demo)
Nun drehte ich die Innenseite des Deckels und den Falz. Mit einem 8 mm Bohrer an einem Bohrfutter mit Holzgriff, bohrte ich das Loch für den Knopf. Danach formte ich in etwa die Aussenseite des Deckels bis auf ca. 20mm zum Zentrum. Mit der Japansäge schnitt ich den Deckel ab.

3 5

Deckel fertigstellen und Dose aushöhlen

Nun hab ich am restlichen Rundling einen Gegenfalz gedreht, den Deckel draufgesetzt und die Endform gedreht und mit Mineralöl (Paraffin) verdünntem Bienenwachs versehenen feinem Schleifpapier staubfrei geschliffen und zugleich eingelassen. Mit dem Schrubeisen und der Spindelröhre die Dose ausgehöhlt. Jetzt kam auf einmal eine kranke Stelle zum Vorschein. Die Aussenseite der Dose in Form gebracht, geschliffen und gewachst und auch abgestochen.

4 5

Dosenboden formen und Deckelknopf anfertigen

Am Rest des Rundlings wieder einen Falz zur Aufnahme der Dose gedreht, den Boden geformt, wobei ich ihn zum Zentrum hin konkav drechselte (besserer Stand). Aus einem Stück Nussbaum formte ich den Knopf und schleifen/wachsen schloß die Arbeit ab. 

5 5

Weitere Dosen

Auf diese Weise mit Holz zu arbeiten ist schön. 

Bild 1: Erste Dose aus Esche (trocken), Deckel und Knopf aus einem Stück. Ø 55 x 60mm
Bild 4: Thuja Querholz (grün), Deckel Stirnholz mit Knopf aus Esche. Ø 50 x 65mm
Bild 5: Wahrscheinlich auch Esche (grün) Deckel mit Knopf aus Nussbaum. Ø 55 x 65mm

An der ersten und zweiten Dose arbeitete ich ca. 3 Stunden, heute war ich in 2 Stunden damit fertig.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.