Doppelte gesprungene Bandsawbox aus fast nur einem Brett

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    35 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Es gibt ja mittlerweile viele, die sich über eine "cracked bandsawbox" gewagt haben, auch gibt es dazu passende Vorlagen im Netz. Aber nicht mit mir!
Also eine Vorlage selbst gezeichnet, mit 2 Sprüngen anstelle von nur einem, und zum Drüberstreuen mache ich die Box aus einem Brett...

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSB 10,8 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • Multicut SE
  • LB 1200 F
  • Drechselbank RecordPower DML305
  • Bleistift
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Nut&Feder Brett | Fichte (Länge knappe 2m)
  • 4 x Penblanks | Holz
  • viel x Holzleim
  • div x Klarlack

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Block herrichten

Da mein design fertig gezeichnet war, habe ich mir ein passendes Brett gesucht. Also das nächst beste Nut & Feder Brett genommen und mal mit der Bandsäge abgelängt. Dann die Nut & Feder Teile weg geschnitten und aus einem Brett für Kugelschreiberrohlinge (PenBlanks) 2 Streifen geschnitten. Dann habe ich schrittweise die Bretter zu einem Block verleimt, dabei die 2 Dekostreifen mit angeleimt. Nach Aushärten des Leims habe ich den hinteren Überstand abgeschnitten und den Block mal plan geschliffen und meine Vorlage auf das Holz übertragen.

2 9

erster Zuschnitt

Zuerst habe ich mit der bandsäge die Außeform geschnitten. Dabei haben die 2 Risse ganz schön aufgehalten....Dann habe ich gleich die Rückwand abgeschnitten, und auch die Frontplatte abgetrennt.
Sollten die Videos wieder nicht in der Galerie funktionieren, Hier ist das erste Video vom Außenschnitt, hier dann der Ausschnitt des unteren Sprunges

3 9

Zuschnitt der Ladenblöcke

Nachdem mir meine Frau meine Grobplanung der Ladung etwas verändert hat, habe ich diese geschnitten.Hier gibt es dazu die Videos: Teil 1, Teil2 und Teil 3.

4 9

Weitere Bearbeitung

Bei allen Laden habe ich dann die Rückseite abgeschnitten. Dann den Block verkehrt auf die Frontseite gelegt und durch die Ladenöffnungen die benötigten Ausschnitte für die Ladenfronten aufgezeichnet. Dann habe ich den Block innen geschliffen, auch die Innenwand der Rückseite des Blocks; diese 2 Teile habe ich dann verleimt.

5 9

Weitere Bearbeitung

Bei allen Laden habe ich dann die Rückseite abgeschnitten. Dann den Block verkehrt auf die Frontseite gelegt und durch die Ladenöffnungen die benötigten Ausschnitte für die Ladenfronten aufgezeichnet. Dann habe ich den Block innen geschliffen, auch die Innenwand der Rückseite des Blocks; diese 2 Teile habe ich dann verleimt.

6 9

Weitere Zuschnitte

Zuerst habe ich die Ladenfronten geschnitten, und dann die eigentlichen Laden selbst, dabei habe ich einmal vorbohren müssen, da meine Bandsäge den Radius sonst nicht geschafft hätte. Dann die Frontseite des Blockes wieder aufgeleimt.

7 9

Laden weiter bearbeiten

Nachdem ich ja jetzt alle Teile für die Laden beinander hatte, habe ich diese mit dem Spindelschleifer und dem Multimaster innen geschliffen. Dann habe ich solange ich Zwingen gehabt habe, die Laden zusammengeleimt; eine musste etwas stiefmütterlich behandelt werden und warten...
Dann festgestellt, dass die Laden gar nicht so schlimm reinpassen, habe da schon anderes erlebt...
Dann habe ich die Laden alle eingepasst.

8 9

Ladengriffe

Ich habe aus dem Zierholz einen weiteren Streifen geschnitten, diesen in der Drechselbank mal auf rund gemacht, und die Griffe soweit vorbereitet, dass man diese mit der Deku abschneiden konnte. Etwas Schleifarbeit (Und nachdem ich grad schon am schleifen war, habe ich die Außenseite des Blocks auch geschliffen)  und dann haben wir die Griffe aufgeleimt.

9 9

Streichen und finale Arbeiten

Ich habe die Box mit Klarlack gestrichen, nach Trocknung händisch aufgeschliffen und ein zweites Mal mit Klarlack gestrichen. Nach Trocknung gab es wieder leichte Passungenauigkeiten der Laden, dies wurde mit dem Dremel-Ersatz behoben. Dann noch Klebefilz in die Laden reingeklebt und fertig war die Box!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.