Die kleine Prinzessin lernt fliegen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Hat man kleine Kinder gibt es vermutlich drei Dinge, an denen man im Herbst nicht vorbeikommt: einen Kürbis auszuhöhlen und als Kürbisgeist an Halloween rauszustellen, eine Laterne zu basteln und damit an St. Martin durch die Nacht zu wandeln und eben mein Projekt - einen Drachen zu basteln und bei schönem Wind steigen zu lassen. Dank geschickt gewähltem Kinderprogramm-Motiv fliegt auch meine kleine Prinzessin auf diesen Drachen...

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schere
  • teppichmesser
  • säge
  • Pinsel
  • Zollstock, Marker, Bleistift
  • Leim
  • Knorr Textilkleber
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Tyvek-Zuschnitt (100cm x 100cm)
  • 2 x Rundstab Buche 8mm (100cm)
  • 4 x Verbindungsschlauch (8mm)
  • 1 x Drachenschnur (7m)
  • 1 x Schlüsselring o.ä.
  • 1 x Knorr Farbspray oder Abtönfarbe
  • 1 x Nähgarn

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Drachenbau, powered by Internet

Zur Abwechslung habe ich mir bei diesem Projekt mal keine Mühe mit ausgiebiger Planentwicklerei gemacht, sondern habe einfach einen Bauplan aus dem Internet geladen.  Meine Wahl viel auf einen klassischen Rhombusdrachen, allerdings in Bogendrachenbauweise mit gewölbtem Querholm. Leider kann ich die tolle Bauanleitung hier nicht hinterlegen, ich schicke sie aber gerne weiter, wenn sie jemand haben will.

Im Prinzip besteht der Drache ganz klassisch aus zwei gekreuzten Buchenstäben, die trickreich miteinander verbunden und anschließend mit dem Drachenbaumaterial Tyvek bespannt werden.

Ich habe den Drache mittlerweile schon dreimal gebaut (1 x mit Alustangen statt Buche und Pergamentpapier statt Tyvek als alter Besserwisser (funktioniert nicht) und einmal nach Vorschrift, aber mit destruktivem Absturz). Der Drache ist durchdacht und fliegt ohne Schwanz ausgezeichnet - kann ich also nur empfehlen. Nur den Kunsstoffring zur Aufnahme der Drachenschnur habe ich durch einen Schlüsselring aus Metall ersetzt.

Weil oft in einschlägigen Foren diskutiert: der in der Anleitung empfohlene Knorr Textilkleber zum Verkleben des Tyvek ist eine echte Empfehlung, der Kleber klebt super. Alternativversuche mir Uhu, Pritt und Leim haben bei mir gar nicht funktioniert.

Leider mussten all meine Basteleien meiner minderjährigen Anwender wegen mitten in der Nacht stattfinden - man möge mir die schlechten, lückenhaften Handybilder verzeihen. Ich versuche mal noch ein schönes nachzuschieben.

2 2

Drachenbemalung, powered by Television

Das Tyvek-Material lässt sich laut diverser Quellen und der Bauanleitung supertoll bemalen - bloß mit was sagt keiner (nur meine Bauanleitung (Knorr Farbspray), die ich aber nicht hatte und die mir auch für mein Motiv unbrauchbar schien). Ich habe es daher mal wieder erfolgreich mit meiner Allzweckwaffe "Abtönfarbe" versucht. Setzt natürlich voraus, dass der Drachen nicht bei Regen fliegen muss (-;

Meine Kleine fährt zur Zeit allabendlich auf die "Kleine Prinzessin" (Kinderserie im TV) ab, das Motiv war also sehr naheliegend, um sie zum Strahlen zu bringen. Mit Bleistift habe ich das Motiv schnell entworfen und dann ausgemalt - alles easy und gar kein Stress. Beim geschrotteten Vorgänger habe ich meine Kurze mitmalen lassen (natürlich kein bestimmtes Motiv), das war eine Riesengaudi! Aber nein, ein Foto habe ich nicht mehr )-:

 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.