Der kleine große Schuhschrank

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    185 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Man kommt nach Haus und als erstes stolppert man über diverse Schuhe, "oh man wem gehören die denn schon wieder? Bin ich hier bei Zalando oder zu Hause? Da muß ich was machen!"
Na dann ab in das nächste Geschäft und sich umgesehen nach eine großen Schuhschrank, ist mal wieder nicht das richtige dabei, da bau ich mir doch lieber selbst einen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PEX 400 AE  - Exzenterschleifer (elektrisch)
  • Akku-Schrauber
  • Formatkreissäge
  • Multiplex Birkendekor Plattengrösse 2,50 m x 1,25 m, Stärke 18 mm, 9 mm und 6 mm
  • Kantenfräser
  • Handfräse
  • 1 Rolle Klebeband
  • Leim
  • Schraubzwingen
  • Bohrschablone
  • Bodenträger
  • Bohrer mit Tiefenstopp

Los geht's - Schritt für Schritt

1 10

Zuschneiden der Platten

1. Zuschneiden der Platten auf die gewünschte Grösse (Seitenteile 2,00mx0,35m, Ober-und Unterteil 1,00mx0,35m)

Beim Zuschneiden der Platten habe ich direkt auf Gehrung geschnitten, somit war der Korpus bereit zur weiteren Verareitung.
Danach wurden die einzelnen Teile mit dem Exzenterschleifer PEX 400 AE bearbeitet, bis die Oberfläche meinen Vorstellungen entsprach.

2 10

Bearbeiten

Mithilfe einer Lochschablone wurden an den Längsseiten des Korpus Löcher mit 5mm Durchmesser gebohrt. Dort wurden später die Bodenträger eingesetzt.

3 10

Lochschablone

Das arbeiten mit der Lochschablone.

4 10

Bearbeiten

An der Stelle, wo später die Rückwand angebracht werden sollte, habe ich mit der Kantenfräse 5x5mm abgefräst.Anschliessend habe ich den Korpus in zwei Schritten verleimt.

5 10

Korpus verleimen

Dabei habe ich einen tollen Tip vom Tischler bekommen, wie man solche Sachen alleine verleimen kann, dabei aber nur eine einzige Schraubzwinge benötigt wird (siehe Bilder).

6 10

Korpus verleimen

Bilder sagen mehr aus.Die Teile habe ich über Nacht trocknen lassen. Am nächsten Tag wurden die anderen Teile verleimt und konnten anschliessend in Ruhe trocknen.

7 10

Zuschnitt der Einlegeböden und der Rückwand

Die Einlegeböden habe ich auf die Grösse 0,96mx0,33m geschnitten. Die Rückwand wurde geschliffen und anschliessend eingepasst.Danach habe ich aus dem Restholz die Leisten für den Sockel geschnitten. Auch dieser wurde auf Gehrung geschnitten, geschliffen, verleimt und nochmals geschliffen, um Leimreste und Klebestellen zu entfernen.Anschliessend wurde der Sockel mittels Schrauben und Leim am unteren Ende des Korpus befestigt.

8 10

Schleifen

Vorbereitung zum weiterverarbeiten.

9 10

Ein weiterer Schritt

Der nächste Arbeitsschritt bestand darin, die Kanten zu brechen und alles noch einmal mit dem Schleifschwamm zu bearbeiten, um das Holz auf die weitere Verarbeitung mit dem Hartwachs-Öl vorzubereiten. Dann wurde alles mit Hilfe eines Industriesaugers gesäubert. Zu guter letzt habe ich mit einem Lappen das Hartwachs-Öl aufgetragen und mit einem sauberen zweiten Lappen das überschüssige Öl wieder entfernt.

10 10

Der Abschluß

Hier noch die restlichen Bilder.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.