Deckenstrahler "aufpolieren" bzw. lackieren

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich fange mit meinem ersten Projekt mal klein an.
Brauchte eine neue Lampe, da fiel mir im Keller ein alter Deckenstrahler in die Hände.
Ich dachte, o.k., könnte man ja mit etwas Farbe auffrischen.
Da ich vor einiger Zeit einen Tisch umlackiert habe (auf dem letzten Bild zu sehen), fiel mir die Farbauswahl nicht schwer.
Ist zwar kein Riesenprojekt, aber jeder fängt mal klein an.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x dosen | Farbe nach Wunsch (400ml)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

abschmirgeln

Nachdem ich den alten Strahler auseinandergebaut hatte, habe ich die Einzelteile mit 80er Schleifpapier per Hand abgeschliffen.

2 4

abkleben

Dann habe ich die Plastikteile abgeklebt und von innen an den einzelnen Strahlern die Ritzen mit Zeitungspapier zugestopft.

3 4

lackieren

dann habe ich den Teller und die einzelnen Strahler mit Farbe versehen, musste nur einen Arbeitsgang lackieren, die Farbe hat gut gedeckt.

4 4

Zusammenbau und anbringen

Einen Tag später, als die Teile trocken waren, habe ich alles wieder zusammen gebaut und die Lampe an der Decke angebracht. Allerdings muss ich noch andere Leuchtmittel besorgen. So, nun passt meine "neue" alte Lampe gut zum Tisch.
Materialkosten habe ich keine hingeschrieben, da ich die Farbe noch hatte.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.