DVD-/Video-Regal

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    13 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Für unsere Schule sollten neue Einrichtungsmöbel gebaut werden... Aus den vielen vielen Wünschen blieb mir das Modul für Video-/DVD-Player usw.

Hergestellt wurde das Regal aus Spanplatten mit Edelkirsch-Furnier.

Wer es sich nachbauen will....

Materialkosten:
Spanplatte: ca. 11,50 EUR
Kante: ca. 1,50 EUR

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Flachdübelfräse
  • Akku-Schrauber
  • Mess- und Anreißmittel
  • Formatkreissäge
  • D3-Leim
  • Schraubzwingen
  • 20er Flachdübel (Lamellos)
  • Ø 5 mm Dübel-/Holzbohrer
  • System 32-Bohrschiene
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Korpusseiten | Spanplatte Edelkirsch (388 x 319 x 19 mm)
  • 1 x Unterboden | Spanplatte Edelkirsch (500 x 319 x 19 mm)
  • 1 x Oberboden | Spanplatte Edelkirsch (500 x 319 x 19 mm)
  • 1 x Rückwand | Spanplatte Edelkirsch (374 x 524 x 19 mm)
  • 1 x Kantenumleimer | Edelkirsch 0166SM (ca. 3100 mm Länge)
  • 1 x Einlegeboden | Spanplatte Edelkirsch (499 x 300 x 19 mm)
  • 4 x Bodenträger (Ø 5 mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 10

Zuschnitt

Aus der Furnier-Spanplatte wurde die benötigten Teile zuerst mit der großen Formatkreissäge grob vorgeschnitten.
Danach wurden die benötigten Einzelteile für das Regal mit einer kleineren Formatkreissäge auf das Endmaß gebracht.

2 10

Falz für Rückwand fräsen

Hier habe ich bei den Regalteilen an der Tischfräse den Falz für die Rückwand gefräst.

3 10

Flachdübelverbindungen herstellen

Nach dem Fräsen habe ich die Flachdübelverbindungen für die spätere Verleimung mit 20er Flachdübel hergestellt.

4 10

Passgenauigkeit

Nach dem ich die Verbindungen gefräst hatte, überprüfte ich die Passgenauigkeit.
Alles sieht gut aus, nun weiter zum nächsten Schritt....

5 10

Kanten anbringen

... nun werden die Kantenumleimer angebracht.

6 10

Bohrungen für Einlegeboden

Hier habe ich für den Einlegeboden die Bohrungen mit einem 5 mm Holzbohrer und Bohrlehre (System 32) hergestellt.

7 10

Verleimen

Danach wurden alle Teile miteinander verleimt.

8 10

Rückwand befestigen

Nach Aushärten des Leimes wurden überstehende Leimreste entfernt und die Rückwand eingeschraubt. Diese wurde vorher vorgebohrt und mit einem Senker bearbeitet.

9 10

Kabeldurchlass

Da am Anfang nicht bekannt war, wo der Kabelauslass sein soll, wurde dieser nun nach Rücksprache rechts gefertigt, da auf dieser Seite das TV-Gerät ist. Zudem wurden die Bohrungen / Ausfräsungen gefertigt, um das Teil auch aufhängen zu können....

10 10

das fertige Element

Hier nun das Endergebnis. Sobald ich ein Bild habe, wo es sich im Einsatz befindet, wird dieses nachgereicht.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.