DIY - Hängeliege für den Garten aus alter Palette selbst bauen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Wer sich im Sommer im garten erholen möchte, kann sich aus einer einfachen Holzpalette eine Hängeliege/Hängebett selbst bauen...

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Holzpalette (2x1m)
  • 1 x 1 Holzschutzlasur (0,5l)
  • 4 x Gewindestangen M16 (ca. 20 cm)
  • 4 x Ohrmuttern, Scheiben und Muttern für M16
  • 2 x Spanngurte (LKW) oder Seil (nach Bedarf)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Hängeliege aus alter Holzpalette

Man benötigt eine stabile Holzpalette in den Maßen von ca. 2x1m. Diese wird gereinigt, die Nägel, falls erforderlich versenkt und die später sichbaren Teile geschliffen. Danach erfolgt ein Anstrich mit einer Holzschutzlasur. An den 4 Ecken wird jeweils ein Loch duch die gesamte Palette gebohrt (einschließlich der Querhölzer) so dass hier eine Gewindestange M16 durchgesteckt werden kann. Diese wird unten mit einer großen Unterlegscheibe und Mutter gesichert. Oben wird erst wieder eine U-Scheibe aufgesteckt und dann die Ohrmutter aufgeschraubt. Somit ist dann die Aufhängung an der Palette fertig.
Die Auflage ist entweder eine Matratze oder eine Schaumstoffmatte.

Ich habe die Palette mit zwei Spanngurten (LKW) an einem Nussbaum aufgehängt


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.