Computertisch

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Vor 9 (!!) Jahren habe ich mal diesen Tisch gemacht und ich dachte gerade, dass man ihn vielleicht auch als Anregung benutzen könnte...
Bitte nicht viel erwarten, weil ich nicht mehr sooo viel weiß und auch nicht soo viele Bilder habe...

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Stichsäge
  • Exzenterschleifer
  • Akku-Bohrschrauber
  • Lackierwerkzeug (Rolle, Lackwanne)
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • div. x Multiplexplatten | Holz (nicht mehr bekannt)
  • div. x Spanplattenstreifen | Holz (nicht mehr bekannt)
  • div. x Konstruktionsholzbalken | Holz (nicht mehr bekannt)
  • 8 x Exzenterverbinder | Stahl (...)
  • 4 x Stahlwinkel | Stahl (...)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Teile sägen

Die Holzplatten habe ich im Baumarkt im Zuschnitt auf Maß sägen lassen.
Ich musste lediglich den Ausschnitt in die beiden Platten sägen.
Dazu habe ich diese mit Schraubzwingen aufeinander fixiert und dann mit der Stichsäge den Ausschnitt gefertigt.
Die drei Verstrebungen sind ineinander verschachtelt. Auch hier habe ich die Ausschnitte mit der Stichsäge gemacht.

2 7

Vorlackieren

Weil ich später nicht mehr in alle Ecken gekommen wäre, habe ich vor der Montage alle nötigen Teile lackiert.
Als Vorbereitung habe ich diese mit einem Exzenterschleifer geschliffen.

3 7

Montage

Damit der Tisch einiges aushält, habe ich drei Streben in die Zwischenablage eingebracht.
Diese sind ineinander verschachtelt bzw. ineinandergesteckt.
Fixiert sind sie mit Holzleim und Holzdübeln, damit man keine Schrauben sieht (vorallem an der oberen Platte).
Da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht so viele Zwingen hatte, hatte ich meine Dekupiersäge (verdamt schweres Ding) als Gewicht auf die Platte gestellt, damit die teile vernünftig zusammen geleimt werden.

4 7

das hintere Bein

Weil es ja ein Eck-Computertisch war, musste ich den Tisch in der hinteren Ecke irgendwie abstützen.
Die einfachste Methode war ein Konstruktionsholzbalken, den ich geschliffen und lackiert habe mit Winkeln an den Tisch zu befestigen.
Damit die Schrauben ordentlichen Halt finden konnten, hatte ich ein kleines Stück Multiplex unter die Tischplatte geleimt.

5 7

Montage der Möbelverbinder / Exzenterverbinder

Aufgrund der relativ dünnen Tischplatte musste ich die Seiten verstärken, um die Exzenterverbinder einbauen zu können. Sonst hätten diese in der Luft gehangen und da keinen wirklichen Halt gefunden ;)

6 7

Auschnitte für Kabel etc.

Damit ich auch alle Kabel für Monitor und Tastatue etc. auch nach unten verlegen konnte, musste ich noch ein paar Ausschnitte machen.
Die obere Tischplatte ist etwas größer als die untere. Do kann der Tisch (mit der oberen Platte) auf den seitlichen Holzplatten aufliegen und mit der unteren Platte über die Exzenter kann ich Stabilität erzeugen, weil die Seitenteile an die Platte herangezogen wird.

7 7

Fertiger Tisch

Wie gesagt, das Projekt ist 9 Jahre her und da hatte ich an alles andere gedacht, nur nicht an dieses Forum ;)
Deswegen ist jetzt nicht jeder Schritt festgehalten und ich weiß auch nicht mehr so genau, was ich wie und wann gemacht habe. Da aber gerade eine Diskussion im Forum über Tischplatten etc. aufkam, dachte ich, dass ich das hier mal kurz vorstelle.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.