Bohnenstangen?? Wäscheleine !

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    15 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ratlosigkeit: wie dieses Jahr wohl wieder die Bohnen zu einem Klettergerüst kommen sollen?
Nein, jetzt werden keine langen Stangen mehr besorgt, die jedes Jahr kürzer und morscher werden. Jetzt wird etwas  besseres gebaut! 
Da ich noch alte Wasserleitungsrohre herumliegen hatte, wurden diese zu Masten und Träger umfunktioniert. Einzig 2 T-Stücke mußten noch gekauft werden.
Paracord-Schnüre und Sisal-Schnur-Knäul waren auch noch vorhanden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Hammer
  • Zange
  • Schraubstock
  • Bolzenschneider
  • Messer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Rohr | verzinktes Rohr (3/4" x 3,5 m)
  • 2 x Rohr | verzinktes Rohr (1/2" x 2,0 m)
  • 2 x Spannschnüre | Paracord (17m x 4mm)
  • 2 x Tragschnüre | Sisal (9m x 4 mm)
  • 20 x Kletterschnüre | Sisal (6m x 4 mm)
  • 4 x Bodenanker | Eisen (je nach Bedarf)
  • 20 x Bodenanker | Draht ( 40 cm x 3 mm (+))

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Bohnenstangen besorgen???

Diese Jahr werden keine alten HolzStangen nochmals verwendet!
Verzinkte (alte) Wasserleitungsrohre bekommen nochmals eine Verwendung.

2 6

Spann-Trag- und Kletterschnüre anbringen


3 6

Aufstellen der Tragkonstruktion

Dieses war der schwierigste Teil. Da ich mal wieder alleine im Garten war und keine Hilfe hatte, babe ich mich eben alleine damit herumgeplagt.  Deswegen Kein Foto.
Mit einem Hammer habe ich lange (1m) Baustahleisen in den Boden getrieben das Loch durch drehen/rütteln vergrößert. Danach das Eisen nochmals tiefer in den Boden getrieben, daß nur noch die Hälfte herausschaute. Über dieses "Standeisen" habe ich dann das Standrohr aufgeschoben und in das Erdreich so weit es ging, reingedrückt.
Etwas wackelig war die Sache schon, doch es blieb stehen.
Nun ragt das Standrohr ca 3.m in die Höhe. (das senkt sich noch, aber der Anfang ist gemacht)

4 6

Befestigen/Anbringen der Spannschnüre

Nun, um dieser Rohrkonstruktion Stabilität und Sicherheit zu geben,
mußten die 4 Spannschnüre befestigt werden.
Da auf  der Grundstücksgrenze mein Zaun mit Pfosten sich schon anboten, habe ich diese sofort mit eingebunden.
die 3. Spannstelle war um einen Baum und nur der 4. Punkt mußte mit einem Bodenanker (aus dem Weinbau) in den Boden geschraubt werden.

5 6

Kletterschnur-Bodenanker

Die Kletterschnüre wehten nun und mußte natürlich um die Pflanzstelle zentral befestigt werden.
Auch dies war kein größeres Problem. Leider hatte ich aber keinen dickeren Draht zur Verfügung und so nutzte ich einen Rest Spanndraht, der noch vom Gartenzaun übrig war.
Diese wurden danach in den Boden gedreht, ging bei lockerem Boden gerade noch so.
Und fertig ist das Klettergerüst. Gewässerte Bohnen einbuddeln und warten, was daraus wird.

6 6

Ernte in über 2 Meter Höhe

Nur nochmal zur Erinnerung, hier der Link zum Bohnenstangenernter


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.