Blumenkasten für die Wand

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    2 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Am Wochenende besuchen wir meine Schwester. Als Mitbringsel hab ich diesen Wandblumenkasten nach uyeda gebohrt, Dachbalken hab ich noch rumliegen und er ist schnell und einfach zu machen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Handkreissäge
  • Bandschleifer
  • Forstnerbohrer
  • langen Holzbohrer 20 - 30 cm
  • Pinsel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Balken (zb 30x12x12)
  • Klarlack
  • 2 x Zeckenaufhänger
  • 1-2 x Abstandhalter | zb Filzgleiter
  • 1 x Korken

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Blumenkasten

Zuerst je nach Anzahl der Pflanzen das Balkenstück unterteilen und bei jedem Abschnitt die Mitte anzeichnen. Dann mit den Forstnerbohrer (hatte einen 45mm) die Löcher bohren (habe 8cm genommen).

Dann oder auch davor den Balken mit der Handkreissäge abschneiden. Seitlich mit einen langen Bohrer ein Loch für die Drainage bohren, am unteren Ende der Forstnerbohrungen, bis zur letzten, aber leicht nach oben damit das Wasser abrinnen kann.


Danach alles abschleifen und die Kanten abrunden. Alles von Schleifstaub und Spänen säubern, in der Bohrung mit Wasser oder Luftdruck.

Jetzt hat man entweder einen passenden Korken oder man schneidet sich einen zurecht. Korken in die Drainage stecken und Klarlack in die letzte Forstnerbohrung schütten Oberkante Drainage. Den Korken wieder rausziehen und den überschüssigen Lack in einen Becher auffangen, damit kann man dann den Rest lakieren und trocknen lassen.

Auf der Hinterseite oben zwei Aufhängungen montieren und unten einen Abstandhalter, ich hab Zeckenaufhängungen und einen Filzgleiter mit Schraube genommen.


2 2

Bepflanzung

Für Vertikalbeete oder solche Blumenkästen nehme ich immer Sukkulenten weil sie wenig Wasser brauchen und man bei solchen Sachen immer irgendwie das Drainagewasser auffangen muss. Hat man sie im Sommer draußen reicht eigentlich gelegentlicher Regen, ein bisschen gießen wenn man sie alle 3 Wochen düngt, im Winter alle 4-5 Wochen und das schöne ist sie vermehren sich durch Ausläufer, die hier am Bild sind welche. Bei manchen Arten kann man Blätter abschneiden, antrocknen lassen und in die Erde stecken, eine herrlich unkomplizierte Gattung.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.