Blumen-Schubkarre für die Terasse

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    25 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Für die neue Terasse wollte ich einen kleinen "Hingucker" machen.
Weil OBI keine geraden Bretter hat (Aussage vom VK), nahm ich Nut und Federbretter.
Meine Frau wollte daß ich das Teil anflamme.

Habe eure Kritik angenommen und das Teil dunkel gestrichen (Startmotiv).

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Stichsäge
  • Bandsäge
  • Exzenterschleifer
  • Akku-Schrauber
  • Feile
  • Holzraspel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Nut und Feder | Fichte (m²)
  • 1 x Dachlatte | Fichte (ca. 1,5m)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Korpusteile herstellen

Die N+F-Bretter auf Länge absägen , anschließend zusammenstecken und kennzeichnen.
Die Bretter für das Mittelteil reichlich mit Leim bestreichen., damit beim Biegen keine Hohlräume entstehen. Mit einem Gurt das Ganze gut  zusammenpressen. Die Krümmung evtl. duch Keile, die dazwischen geklemmt werden, vorgeben. Nach Trocknung des Leimes die Seiten sorgfältig begradigen. Ich benutzte dafür einen Schleifklotz mit 80er Körnung.
Bretter für Seitenteile zusammenstecken und die Form anzeichnen. Auch hier die Kennzeichnung nicht vergessen. die Form habe ich "frei Schnauze"  gezeichnet. 
Bei Vorder- und Rückseite genauso verfahren.

2 4

Rad fertigen

Für das Rad, ebenso wie bei den anderen Teilen, die entsprechenden Bretter zusammenfügen und kennzeichnen. Ich habe die Kreise mit einem Zirkel angezeichnet und mit der Stichsäge ausgeschnitten.
Anschließend die beiden Hälften quer zueinander zusammenschrauben damit die Bohrung für die Achse übereinstimmt.
Mit der OF und eiinem Viertelstab-Fräser habe ich das Rad exakt kreisrund gefräßt und gleichzeitig  die Kanten abgerundet.
Die Achse ist ein Stück Besenstiel

3 4

Gabel, Stützen und Handgriffe herstellen

Die beiden Gabel-Teile aufeinanderlegen, fixieren damit die Bohrung für die Achse ebenfalls übereinstimmt. Die Rundung hab ich mit einem Zirkel angezeichnet und auf der Bandsäge zugeschnitten. Die restliche Form wieder "frei Schnauze" angezeichnet und ebenfalls aif der Bandsäge zugeschnitten.
Die Stütze hab ich genauso angefertigt.
Für die Griffe hab ich Dachlatten verwendet, die ich mit Schmiergelpapier (80er Körnung) abgerundet habe. Dazu nahm ich einen ca. 40cm langen Streifen, den ich axial über die Latte zog.

4 4

Fertigstellen

Die Einzelteile sorgfältig ausrichten und zusammenbauen.
Ich verschraubte die Teile zusätzlich zum verleimen. Bei den Stützen verwendete ich außerdem noch Holzdübel.
Bei dem Zusammenbau der Gabel die Achse einstecken, damit  die Bohrungen übereinstimmen.
Abschließend noch sorgfältig schleifen und die Oberfläche behandeln.
Ich wählte das Anflammen.
Biel Spaß beim Nachbau


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.