Blockbohlenhäuser

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    2000 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Ich habe die Tage, wo ich krank daheim gewesen bin, einige alte Bilder gefunden und eingescannt. Ist manchmal nicht schlecht alte Sachen zu durchwühlen.

Die Qualität ist nicht so gut wie mit Digitalkamera aber hoffentlich so gut, dass man erkennen kann, worum es geht. Sind von 1992/93.

Vielleicht habt Ihr ja Freude dran.

Anfang der 90er war ich selbstständig mit einer Dienstleistungsfirma. Zu der Zeit hatte ich im Sommer Dächer gereinigt (folgt noch was), anschließend mit Dachfarbe beschichtet und auch sehr sehr viele Blockhäuser, Gartenhäuser, Geräteschuppen, Carports usw. gebaut.

Damals hatte mein kleiner Bruder dabei geholfen. Ohne 2. Mann gings nicht.

Einige Bilder davon habe ich jetzt nach langem suchen wiedergefunden und finde sie zu schade für die Tonne.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Unterflur-Zugsäge
  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber
  • Handkreissäge
  • Dachlatthammer
  • Wasserwaagen
  • Versch. Hammer
  • Kompressor, Druckluftnagler
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Fichte/Tanne Blockbohlen | Fichte/Tanne (verschiedene Längen 35 mm stark)
  • Spaxschrauben versch. Längen
  • Dachpappnägel
  • Türscharniere
  • Fensterbeschläge
  • Dachpappe besandet
  • Kanthölzer fürs Fundament

Los geht's - Schritt für Schritt

1 13

Kleines Gartenhaus mit Veranda 35 mm Wandstärke - Teil 1

Diese Blockbohlenhäuser haben wir auf Kundenwunsch angefertigt. Die Blockbohlen damals in Bockhorn bei einem Holz- und Baustoffhändler mit Hobelwerk machen lassen und dann selbst ausgeklinkt und zugesägt. Bei den Detailfotos sieht man die Bohlen im Detail.


Hier dann jetzt die Bilder des Aufbaues. Ich habe leider keine detailierteren gemacht damals. Mit dem Wissen von heute hätte ich sehr viel mehr gemacht.

Vielleicht reicht das aber ja aus.

Bei vielen Häusern haben wir auch Leerrohre für Strom und Wasser/Abwasser ins Fundament eingearbeitet. Ist auf den Bildern nicht zu sehen - leider.

2 13

Kleines Gartenhaus mit Veranda 35 mm Wandstärke - Teil 2

Hier gehts dann weiter mit dem Aufbau

Die Eckverbindungen habe ich damals mit einer Erika Unterflurzugsäge hergestellt. Dazu die Bohlen im Bündel zusammengespannt und die Wandstärke rausgesägt. Erkläre ich nochmal ausführlicher.

Nach jeder Lage Bohlen haben wir je nach Wandstärke entweder Nägel eingeschossen (bei den dickeren 45 bis 75 mm), oder mit Spaxschrauben (bei den dünneren 35 mm) die Bretter miteinander verbunden.

3 13

Kleines Gartenhaus mit Veranda 35 mm Wandstärke - Teil 3

Hier dann jetzt die Endmontage des Daches und der Veranda, wir haben zwischendurch das Holz lasiert mit Kastanie. Dazu haben wir mit einem breiten Pinsel die Lasur aufgetragen. Die Bohlen sind vorher von uns farblos imprägniert worden.

Für die Dacheindeckung haben wir Rauhspund genommen, 19 mm stark. Bei den größeren Häusern haben wir stärkere Hobeldielen verwendet.

Danach kam entweder Dachpappe besandet drauf oder Dachziegel. Dachpappschindeln kamen dann auch so langsam in Mode. Sieht man bei dem kleinen Geräteschuppen.

4 13

Blockbohlenhaus zum Wohnen - 75 mm starke Bohlen - Teil 1

Hier ist ein Blockbohlenhaus in Wilhelmshaven am Bantersee. Leider habe ich davon keine Aufbaubilder gemacht damals. Aber vielleicht hat mein Bruder noch welche vom 6-eck-Haus, was wir am Bootssteg gebaut haben.

Dies war ja fast ein Wohnhaus. Ich glaube die haben auch im Winter drin gewohnt.

5 13

Blockbohlenhaus zum Wohnen - 75 mm starke Bohlen - Teil 2

Hier durfte ich dann beim Bau des 6-eck-Hauses am Bootssteg freundlicherweise Bilder vom Haus und Innenausbau machen. Die Auftraggeber wohnen den Sommer über darin.

6 13

Geräteschuppen - 35 mm Bohlenstärke

Dies war ein Geräteschuppen für ein Ferienhaus in Carolienensiel an der Nordsee. Schön zu sehen mein erster Golf. Der Schrotti hab ihn selig.

Da bin ich auch einen Tag hingefahren und habe erst das Fundament gefertigt aus Sand und Gehwegplatten und am nächsten Tag in 7 Stunden das Haus aufgebaut. Die Hütte steht übrigens heute auch noch. Vorteil bei Qualitätsholz. Gebaut hatte ich das Hüttchen 1992.

7 13

Blockhaus für Aufsitzmäher - Wandstärke 45 mm - Teil 1

Dies war bzw. ist ein Schuppen für den Aufsitzmähers eines Zahnarztes in Aurich (Ostfriesland).

Da sehe ich auch wieder meinen heiß geliebten Golf, hätte ich den mal behalten damals.

8 13

Blockhaus für Aufsitzmäher - Wandstärke 45 mm - Teil 2

Bei diesem Haus bin ich 3 Tage beschäftigt gewesen. Einen Tag Fundment machen, mächsten Tag Aufbau und wieder nächsten Tag Dach eindecken mit Dachziegel.

Das streichen mit Kastanie war zwischendrin. Alle Blockbohlen sind vor der Montage von uns mit Imprägnierlasur behandelt worden. Farblos versteht sich. Soll der Fäulnis und Bläue vorbeugen. Alle gezeigten Holzhäuser stehen heute übrigens noch. Von 1992 an bis heute.

9 13

Gartenhaus in Bockhorn - Wandstärke 45 mm

Hier war bei der Abnahme sogar meine zukünftige Ehefrau Nummer 3 mit dabei.

Leider zu wenige Bilder gemacht, bzw. weitergegeben und keine Negative mehr da.

Hoffe es macht trotzdem Freude zu schauen. Wer Fragen dazu hat. Bitte fragt mich ruhig.

10 13

Detailaufnahmen - Teil 1

Hier noch einige Bilder zur Verdeutlichung des Vorgehensweise.
Fundamentaufbau, Varianten, Zusammenstecken der Blockbohlen, Zusammenfügen mittels Schlagholz (Reststück zum draufkloppen), es folgen hier noch mehr Bilder, wenn ich die alten Aufnahmen gefunden habe.

11 13

Detailaufnahmen - Teil 2

Hier einige weitere Detailbilder:

Fundament mit Pflanzringen - das sind die kleinen. An den Aussenecken einen H-Anker anbringen, zur Verankerung des Fundaments. Dann Kies einbringen, verhindert bei Schlagregen das Verschmutzen der Wände.

Dann der Aufbau bzw. das Prinzip der Regenrinnen die wir fast nur verbaut haben. Marley bietet dazu ein schönes Sortiment.

Konstruktiver Holzschutz durch ausreichenden Dachüberstand. Je weiter der Überstand umso besser der Holzschutz. Dazu eine kleine Skizze.

12 13

Weitere Zubehöre für die Gartenhäuser

Die nächsten Bilder zeigen Zubehöre, die zu einem Blockbohlenhaus oder Gartenhaus unbedingt dazugehören.

Bitumen-Biberschwanz-Dachschindeln in verschiedenen Farben

Besandete Dachpappe

Wärmesolaranlage - haben wir auch einmal montiert. Der Kunde hatte dann eine Fußbodenheizung im Haus. Coole Lösung.

13 13

Tipps und Ratschläge

  • Detailaufnahme Blockbohlen 34 mm
  • Innenraumaufnahme
  • Prinzipverlegeplan für die Fundamentkanthölzer
  • Schema Dachaufbau
  • Schema für den Wandüberstand am Sockel


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.