Bildgestalten

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    3 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Man nimmt einen alten Bilderrahmen und Serviettentechnik-Modelliermasse für die Ränder, 3 Seervietten, Acrylfarbe, Serviettentechnikkleber. Wenn man mit dieser Technik schon arbeitet, kostet dies Bild fast nichts, wenn eine Neuaschaffung erforderlich ist, kann dieses nette Bild schon auch auf 30,-- € kommen, Dafür werden andere Gestaltungen mit Serviettentechnik dann billiger.
Vorsicht die Modelliermasse in ein luftdichtes Gefäss geben, es wird sehr schnell fest.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Bilderrahmen

Bilderrahmen mit Rückwand ohne Glas. Die Seiten etwas abrunden mit Serviettentechnik-Modelliermasse und trocknen lassen. Dann mit Acrylfarbe weiss streichen, trocknen lassen. Die Servietten haben mehrere Schichten (eine Schicht nur), auf den Bilderrahmen mit Serviettentechnikkleber bringen, von der Mitte aus anfangen. Die Fenster und 2 Efeuranken aus den 2 anderen Servietten schneiden, die Modellliermasse dünn kneten (auf einem Brettchen, mit einem Messer vom Brett lösen) Fenster und Efeu formen (nach Vorlage) und ausschneiden, mit S-Kleber auf kleben, trocknen lassen, die 2. Seite der Fenster aufkleben, trocknen lassen. Efeu auf das Bild mit S-Kleber kleben, trocknen lassen und nun das Fenster nur auf einer Seite mit S-Kleber bestreichen etwas andrücken und trocknen lassen.
Ein Tipp von mir mir, nicht billige Serviettentechnik-Produkte verwenden Sie verlieren schnell an Farbe und die Arbeit gefällt einem nicht mehr


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.