Bilderrahmen aus Eiche-Natur

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    15 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Nach dem Bau meiner Balkonmöbel, blieben mir etliche Stücke Eichenkante über. Einige habe ich klein geschnitten und verheizt, doch bei einem besonders schönen Exemplar kam mir diese großartige Idee.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PBS 75 AE  - Band- und Varioschleifer (elektrisch)
  • PTS 10 T  - Tischkreissäge, Unterflur-Zugsäge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Eichenholzreste | Eiche (2000x100x30 mm)
  • 1 x Wasserfester Leim
  • 1 x Hartholzöl
  • 2 x Bilderrahmenaufhängung

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Kürzen und auf Gährung schneiden

Zuerst müssen die einzelnen Reststücke auf die richtigen Längen gebracht werden. Da ich einen Innendurchmesser von 30x20 cm haben wollte, habe ich immer von innen nach außen geschnitten, da die Kanten ja nicht gerade sind (und sein sollen).

2 4

Zusammenfügen

Hier ist ein wenig Geduld erforderlich, die einzelnen Teile müssen sorgfältig zusammengefügt und aufeinander abgestimmt werden. Ich habe darauf geachtet, dass das Splintholz eine Linie ergibt.

3 4

Hobeln

Um den Rahmen einheitlich glatt zu bekommen, wurde die Oberfläche mit einem Nr. 4, sowie Nr. 6 Hobel geglättet.

4 4

Schleifen & Ölen

Die überstehenden Kanten, die sich zwangsläufig ergeben, wurden mit dem Bandschleifgerät entfernt, sowie die Kanten mit einem 180er Schleifpapier von Rinden Überresten befreit.

Zum Schluss wurde der Rahmen mit einem Hartholzöl eingelassen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.