Bier aus Wackelpudding

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Dieses Geschenk ist etwas schwer zu beschreiben.

Beim zweiten Anlauf, dieses Geschenk zu basteln, klappte es mit der Ausführung aber schon deutlich besser.

Einige Bilder sind evtl. schwer zu erkennen, weil ich es erst fotografiert habe, als ich es schon mit Folie versehen hab.

Gelber Wackelpudding nach Gebrauchsanweisung aufkochen. Etwas abkühlen lassen,
die Herdplatte auf kleine Flamme drehen, weil es sonst fest wird und dann bekommt man es nicht mehr geschüttet.

Bierkrug zunächst reinigen, er sollte ziemlich dickwandig sein. Geldstücke und den Bierkrug zum Kühlen in die Gefriertruhe legen.  Eine 4 cm hohe Schicht aus gelben Wackelpudding einfüllen. Krug in die Gefriertruhe stellen (ca. 15 bis 20 Min.). Der Wackelpudding sollte dann fest sein. Den Krug aus der Gefriertruhe rausnehmen, einige Geldstücke hochkant reinlegen und nächste Schicht Wackelpudding einfüllen. Dann wieder in die Gefriertruhe. So geht’s dann immer in Schritten weiter.

Oben als Krone einfach mit Watte aufüllen.

Als kleines I-Tüpfelchen kann man auch vorne auf dem Glas ein Foto des Beschenkten aufkleben.
 
 
Jetzt noch schön in Folie einpacken und es sieht richtig nett aus!


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.