Beleuchtete Kuh aus Acrylformen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Diese Kuh aus einer Acrylkugel und einem Acrylei wird mit einer 10er Mini-Lichterkette beleuchtet. Sie ist mit Strohseide beklebt, hat Hörner und Ohren aus Moosgummi und einen Haarschopf aus Märchenwolle.
Sie verschönert sowohl das Kinderzimmer meiner Nichte wie auch die Küche meiner Nachbarin

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Klebepistole
  • Heißluftfön
  • Pinsel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Acrylkugel (12 cm )
  • 1 x Acrylei (10 cm)
  • 2 x Acrylkugeln (2 tlg), mit oder ohne Bohrung (6 mm)
  • Strohseide weiß (50 x 70 cm)
  • Stroseide, schwarz (Reste)
  • Moosgummi, grau (Rest)
  • Moosgummi, braun (Rest)
  • 2 x Wackelaugen (10 mm)
  • Stroseide, chamois (Rest)
  • Stoff (Rest)
  • 1 x Stück Sisalwäscheleine (Umfang des Lochs im Acrylei)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Benötigtes Material und Werkzeug zurecht legen

Mann/ Frau lege sich zurecht, oder hält es in der Nähe bereit :
1 Acrylkugel von 12 cm Durchmesser
1 Acrylei von 10 cm Durchmesser
2 Acrylkugeln von 6 cm Durchmesser (ich habe 4 cm Kugeln genommen)
Strohseide in weiß
Strohseiderest in schwarz
Strohseiderest in chamois
2 Wackelaugen 10 mm
1 Mini- Lichterkette mit 10 Lämpchen
1 Rosenschere oder Seitenschneider
etwas Sisal Wäscheleine oder aus dem Puppenbau Sisal mit Draht drinnen
Pinsel
Klarlack (günstige Alternative zu Serviettenkleber)

2 4

Kugeln und Eier vorbereiten

Von den zusammengesetzten Kugeln und Eiern die Aufhängeösen mit dem Seitenschneider oder der Rosenschere entfernen

danach in die große Kugel 1 Loch mit dem Heißluftfön dort einlassen, wo die Öse saß (Klebestelle für Kopf) und eines an der späteren Unterseite.

in das Ei am spitzen Ende ein Loch einlassen.

3 4

Lichterkette einsetzen

Ein Lämpchen so in das Loch, das an der späteren Unterseite ist stecken, dass es durch das zweite Loch wieder herauskommt (da ist manchmal etwa Geduld gefordert.Insgesamt werden 3 Lämpchen durchgezogen, die anderen 7 bleiben in der Kugel
Die 3 Lämpchen durch das Loch in das Acrylei stecken.
Dann alles mit weißer Strohseide bekleben und lassen. (auch die kleinen Kugelhälften)

In der Zeit kann man die Hörner und Ohren aus Moosgummi auschneiden

Wenn alles trocken ist, können die schwarzen Flecken und das Maul der Kuh aufgeklebt werden.
Wieder alles trocknen lassen

Nach dem Trocknen können die Augen, Hörner und Ohren mit der Heißklebepistole
angeklebt werden

Die Nasenlöcher haeb ich mit einem Deco Painter aufgemalt

4 4

Zusammensetzen

Wenn alles getrocknet ist, wird das Stück Sisal Wäscheleine mit Heißkleber um das Loch im Acrylei geklebt.
Dann wir das Ei auf die Kugel geklebt
Das ganze dann auf die vier kleinen Kugelhälften kleben, dabei jede Kugel einzeln kleben, damit die Figur nicht kippelt
Um die "Naht" am Hals zu kaschieren, wird ein Stoffrest oder ein Stück Strickschlauch als Halstuch umgebunden.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.