Beamer Deckenhalterung

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Bei uns in der Schule soll ein digitales schwarzes Brett installiert werden.
Ich habe mich dieser Aufgabe mal angenommen und mich dafür entschieden das das herkömmliche Konzept zu teuer und zu klein ist :D
(Das ist herkömmlich! http://www.projektnetschool.de/)

Ich entschloss mich das ganze mit einem Beamer umzusetzten. Dieser soll nun unter einer Brücke montiert werden. Als begeisteter Techniklehrer war es für mich selbstverständlich das ich die Halterung dafür selbst baue. Letzte Woche hatte ich dann ein wenig Zeit und machte mich sofort an die Arbeit.

Kriterien waren:
1. Die Höhe sollte variabel einstellbar sein
2. Die Trägerplatte vom Beamer musste im Winkel verstellbar sein

Schaut's euch einfach mal an! 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Tischbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Flachdübelfräse
  • Oberfräse
  • Forstnerbohrer
  • Holzbohrer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 4 x Teile Innenelement | Holz (290x50x15)
  • 2 x Teile Außenelement | Holz (265x110x15)
  • 2 x Teile Außenelement | Holz (290x50x15)
  • 1 x obere Platte | Holz (300x200)
  • 1 x untere Platte | Holz (300x350)
  • 2 x Winkel (jeweils) | Holz (130x70)
  • 1 x Holzleim
  • 1 x Schrauben

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Herstellen der höhenverstellbaren Elemente

Zuerst habe ich alle Teile mit der Tischkreissäge zugesägt (Bild 1).

Als nächstes wurde eine 6mm breite Nut in zwei Teile des innenliegenden Elemtes gefräst.
Verbunden wurden alle Teile mit Flachdübeln (Bild 2).
Jetzt nur noch alles mit Schraubzwingen bzw. Schraubstock fixieren  (Bild 3 und 4).
Die zwei gefrästen Teile wurden zwischen den beiden anderen verleimt.
Die Maße der Einzelteile: 290x50x15 mm
Jetzt habe ich noch vergessen zu erwähnen das ich an einem Teil, ganz oben, mit einem 25mm Forstnerbohrer ein Loch für die Patch/Stromkabel angebracht habe (Bild 5).

Als nächstes kam das äußere Element.
Das Element besteht ebenfalls aus vier Teilen nur sind hier zwei Teile 290x50x15 und zwei Teile sind 265x110x15.
Die schmaleren Teile wurden am unteren Ende halbrund gefeilt (Radius 25mm) und mittig wurden zwei 6mm Löcher gebohrt auf 25mm und 55mm Höhe.
Die breiteren Teile haben am oberen Ende, mittig ein 6mm Loch (passt genau auf die Nut vom Innenelement.
Auch hier wurden alle Teile mit Flachdübeln verleimt und mit Schraubzwingen fixiert. 

2 5

Obere und untere Platte

Die obere Platte hat die Maße 300x200 mm. 
Sie dient der befestigung an der Brücke und hat deshalb an allen vier Ecken 4mm Bohrungen die angesenkt sind. In der Mitte sind 6 Bohrungen die durch Schrauben das Innenelement halten (Bild 1). Die Kanten wurden noch mit einem Abrundfräser bearbeitet und fertig war die obere Platte.

Bei der unteren Platte (300x350 mm) gab es nur ein wenig mehr zu tun.
Mittig habe ich mit einem 40mm Forstnerbohrer ein Loch für die Kabel gebohrt (Bild 2) ansonsten waren die Schritte recht ähnlich.

3 5

Alles Zusammenbauen

Die obere Platte wurde wie schon erwähnt mit 6 Spax am Innenelement verschraubt.
Die untere Platte wurde mit 4 Spax an jeweils einem Winkel (Bild 1) geschraubt. 
Die Winkel selbst hab ich mir mit einer CNC Maschine gefräst.
Das innere und äußere Element wurden jeweils mit einer M6 Mutter und Schraube miteinander verbunden (Bild2).
Das äußere Element und die Winkel sind jeweils mit zwei M6 Mutter und Schrauben miteinander verbunden (Bild 1 und 3).

4 5

Belastungstest

Ohne weiteres wollte ich den Beamer nicht unter die Brücke schrauben.
Am Schluss hält das ganze nicht und der schöne, teure Beamer erliegt noch der Schwerkraft :)
Aus dem Grund habe ich die Halterung über's Wochenende einem Belastungstest unterzogen. 
Dabei hab ich die Halterung zwischen zwei Klappstühle gehängt und sie mit knapp 8 Kilo beschwert (Bild 1).

Da der Beamer selbst nur knapp 3 Kilo wiegt, war das mehr als genug an Belastung.

5 5

Das Ergebnis

Jetzt könnt ihr noch das Ergebnis betrachten. Ist aber noch nicht unter der Brücke!

Auf Bild 5 und 6 könnt ihr erkennen an welchen Punkten der Beamer mit dem Halter verbunden wird. Auf Bild 6 sieht man Schrauben mit einer Spitze. Diese sollen eine Art Dübelhilfe darstellen. 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.