Batteriewächter und Betriebsstundenzähler für den Rasentraktor

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Hallo,
parallel zur Fertigstellung des Muldaniel Anhänger begann der Motor des Zugfahrzeuges zu schwächeln.
Eine Rettung wäre finanziell nicht mehr vertretbar gewesen.
Also einen neuen Motor gekauft und eingebaut.

Absolut tolles Gefühl, der Motor hat 2 PS mehr, ist genial.
Inzwischen fahre ich auch schon mal mit Licht und siehe da die Lichtspule liefert keine Ladespannung.
Also immer auf der Hut sein, bzw. auf die Batterie achten um immer wieder starten zu können.
Den Mangel habe ich reklamiert, ist aber langwierig.

Also was macht der Daniel??? Er baut einen Batteriewächter aus einem LM 3914 N.

Der neue Motor braucht auch eine Kontrolle über die Betriebsstunden, dafür wurde ein Zähler angeschafft.
Beide Messgeräte sollten in einem Gehäuse stecken.

Diesen Part löste der Muldenboy absolut genial, wie man auf den Bildern sehen kann.

Derzeit baue ich das Gerät ein, Bilder werden folgen.

Auf dem letzten Bild ist das Multifunktionsgerät schon im Armaturenbrett und zeigt die aktuelle Bordspannung an.
Auch der Betriebsstundenzähler ist in Arbeit.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.