Bandsawboxen mit der Deku gesägt - kleine Weihnachtsüberraschungen oder ein Adventskalender

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich möchte so gerne mit einer Bandsäge arbeiten. Da ich keine habe, versuche ich derzeit all meine Projekte für die Bandsäge mit der Dekupiersäge umzusetzen. Unter anderem hatte ich auch die Idee, mehrere kleine Dosen zu sägen, die lauter Weihnachtsmotive darstellen: einen Engel, einen Elch, einen Schneemann, einen Tannenbaum,  einen Stern, einen Nikolaus usw - um kleine Überraschungsgeschenke zu sägen und gleichzeitig eine lustige Weihnachtsdeko zu bekommen. Alle Motive sollten ein Gemeinsames haben: ein Loch im Bauch, wo man etwas ganz Kleines hineinlegen kann. Da meine Dekupiersäge die Höhe der Figuren leider nicht schafft, um die Scheibe für den Deckel abzusägen, mußte ich mir anders behelfen.
Herausgekommen sind diese kleinen Weihnachtdeko - Dosen - alle mit gefülltem Bauch.
Ich zeige hier jetzt nicht alle 24 Motive, da die vorgehensweise bei allen die selbe war.
Ich hoffe, sie gefallen Euch.(Die Grundidee habe ich aus scroll-saw-woodworking, daran anlehnend habe ich dann die 24 Boxen gebaut.

weitere interessante Projekte von mir gibt es HIER

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PBD 40  - Bohrmaschine (stationär)
  • Multicut S2
  • Schleifpapier
  • Holzleim
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Holzreste (3cm dick)
  • Holzreste (4-6 mm dick)
  • Acrylfarbe | mehrere
  • Rundstab | Buche (Durchmesser 4mm)
  • Klarlack | matt

Los geht's - Schritt für Schritt

1 10

Motivauswahl

Alle Motive sollten in Bezug zu Weihnachten stehen und vom Motiv her sollte es möglich sein, sie so zu drehen, daß darunter ein Loch frei werden würde. Ich entschied mich für Stern, Engel, Elch, Tannenbaum, Nikolaus, Schneemann, Gingerbreadman, Nikolauskopf, Bärchen, Nikolausstiefel usw. Insgesamt wurden es 24 Motive, da ich auch überlegt hatte, daraus eine Adventskalenderkette zu gestalten.

2 10

Vorlagen erstellen, Sägepack herrichten und Vorlage aufbringen

Alle Motive wurden mit PC ausgedruckt. Dann wurde das zum Motiv passende dicke Massiv- oder Multiplexbrett gewählt und dazu zwei gleich große dünne Brettchen. Alle drei sollten zusammen die gleiche Größe haben und werden dick mit Tesa zusammen gebunden. Auf das oberste Holz wurde die Vorlage mit Sprühkleber aufgebracht.

3 10

Erstes Aussägen - Boden + Deckel + Korpus

Beim ersten Aussägen werden nur die Umriße des Motives ausgesägt. Wichtig dabei ist, daß man nicht vom Rand rein sägt, da man dadurch den Klebepack zerstören würde. Man muß ein Innenschnitt-Loch setzen, das Sägeblatt einfädeln und nur innen im Holzblock sägen, damit ja nichts verrutscht. Man könnte auch die Brettchen zusammenschrauben, aber für mich ist das Innenloch praktischer.
Dann wird das ausgesägte Motiv vorsichtig aus dem Klebebandpack entfernt und man hat drei gleiche Vorlagen: zweimal ein dünnes Brettchen für Boden und Deckel und einmal den Korpus in der Mitte.

4 10

zweites Aussägen - Bauchloch - Innenausschnitt

Beim zweiten Aussägen wird nur im mittleren Sägestück der Ausschnitt in den Korpus gesägt. Hier soll nachher die Überraschung versteckt werden.

5 10

Boden und Mittelstück verbinden

Nun wird das unterste der dünnen Brettchen mit dem Mittelstück verleimt, wir erhalten so unseren Dosenboden. Der Boden wird vorsichtig im Randbereich mit Holzleim eingestrichen, ebenso das Mittelstück. Beides wird dann feste mit Schraubzwingen zusammengepreßt.

6 10

Dosenverschluß

Um die Dose letztendlich auch verschließen zu können und den Deckel drehen zu können, muß man sich einen Drehpunkt suchen. Deckel und Dose werden mit Tesa  verbunden und am Drehpunkt wird durch den Deckel hindurch ein kleines Loch ca 1cm tief in den Mittelkorpus gebohrt oder man bohrt beide Löcher getrennt, wie man will. Ich habe zuerst mit ganz kleinem Bohrer vorgebohrt und dann den zum Rundstab passenden Bohrer genommen. Das Loch soll nicht durch den ganzen Mittelkorpus hindurchgehen, nur ein gutes Stück weit hinein. Dazu habe ich mir zuvor mit der PBD die Bohrtiefe fest eingestellt.

7 10

Rundstab als Verschluß

Von meinem Rundstab habe ich mir kleine Stücke abgesägt, die Oberfläche geglättet und dann in das obere dünne Brettchen als Verschluß hinein geklebt. Ich habe absichtlich den Rundstab im oberen Brett festgeklebt, da das besser hält und praktischer beim Öffnen ist, als wenn man ihn im mittleren Teil fest leimt.

8 10

Ränder noch verfeinern

Alle drei Teile des jeweiligen Motives werden nun nochmals verbunden und die Ränder werden nochmals auf Passgenauigkeit kontrolliert und eventuell noch etwas fein nachgeschliffen.

9 10

Anmalen

Meine Weihnachtsdosen sollen ja auch hübsch bunt werden und so habe ich sie alle mit Acrylfarbe angemalt und anschließend mit mattem Klarlack überzogen. Der Trick dabei ist, daß man irgendetwas aufmalt, das genau die Größe des Bohrloches hat. Beim Engel war es eine Verzierung des Flügels, beim Stiefel ein Muster im unteren Schuh, beim Tannenbaum eine Christbaumkugen, beim Schneemann Kohlenknopf am Bauch, beim Nikolauskopf ein Auge usw....usw.....
Durch diese Bemalung und eine schön glatt geschliffene Oberfläche kann man später das Bohrloch nicht mehr erkennen und denkt, der Verschluß gehört zur Verzierung.
Um einen etwas abgenutzten Eindruck zu hinterlassen, habe ich manche Motive noch mit Holzpatina bearbeitet und damit so ein bißchen Schmutz am Schneemann - vorallem am Rand - erzeugt.

10 10

Endkontrolle

Bei all meinen Döschen wird nochmals kontrolliert, ob der Deckel auch gut schließt und anschließend werden sie mit kleinen Überraschungen gefüllt - fertig.
Ich hoffe, sie gefallen Euch genau so gut, wie den Empfängern der bereits verschenkten Weihnachtsdosen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.