Bandsäge-Box

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Die vielen Band Saw Boxen der Amis im Netz und nun auch hier haben es mir angetan und ich entschloß mich, für eine gute Freundin eine Katze (sie hat schon ca. 350 Stück in verschiedensten Formen und Materialien im Haus) als Schmuckkästchen zu machen. Die Box ist aus Wildkirsche, die Griffe aus Nuss. Maße B/H/T 125 x 175 x 70

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Bandsäge
  • Hobel
  • Schleifer
  • Schnitzmesser oder Stanley
  • Feile und Raspel
  • Schere
  • Zwingen,
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Kleber (Sprühkleber oder Uhu)
  • 1 x Holzleim (Leim)
  • 1 x Filz | Stoff (ca. 20x30cm)
  • 1 x Holz | Holz (nach belieben)
  • 1 x Öle und/oder Wachs (nach belieben)
  • 1 x Schellack (nach belieben)
  • 1 x Schleifpapier (nach belieben.)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Grobzuschnitte

Zwei Tage vor ihrem Geburtstag schnitt ich einen vermeintlich trockenen Stamm auseinander, den ich bei einem Bekannten plan hobeln, und an seiner großen Bandsäge die Kontur (Dicke von 85 und die 10 mm Rückwand, Breite 130 mm, Höhe 180 mm) zuschneiden konnte, da meine Bandsäge nur 75 mm Schnitte verarbeiten kann. Das Muster stammt aus dem Netz.

2 6

Schubfächer ausschneiden

Am nächsten Morgen zeigten sich dann an den Stirnseiten kleine Risse, doch aufgrund der Feier am nächsten Tag wollte ich nicht erneut Holz aussuchen und zu einem Klotz verleimen. So schnitt ich nun mit meiner Bandsäge die Schublädchen aus dem Korpus, schnitt die Vorder- und Rückwände von denselben und bildete den Hohlraum der einzelnen Laden. Nach einem groben Anschliff leimte ich die Teile wieder zu Lädchen zusammen.

3 6

Oh Schreck lass nach

Nachdem diese Arbeit getan war, wollte ich nun die Silhouette der Katze etwas schleifen und an die Rückwand leimen - doch bildete die Bodenplatte der Katze einen Halbmond und stand nicht mehr im 180° - sondern in 145° Richtung. Durch diese Spannung brach die Hülle am Scheitel. Da ich dieses Dilemma eigentlich nicht Öffentlich machen wollte, habe ich dazu keine Bilder gemacht.

4 6

Retten der Teile

Verzogen war eigentlich nur das Teil mit dem Katzenbuckel und die Bodenplatte, die nun zu meinem Leidwesen auch noch brach. Diese beiden Teile warf ich nun in einen Eimer mit Wasser, in der Hoffnung, dass die Teile ihre ursprüngliche Form wieder erlangen. Den vorderen Teil der Katze verleimte ich mit der Rückwand. Am Morgen des Geburtstages meiner Freundin hatten nun die Teile tatsächlich wieder ihre Form und nach einem kurzen Antrocknen der Klebefläche verleimte ich nun auch dieses nasse Teil an die andere Hälfte und Rückwand, wobei ich die Bodenplatte zwischen zwei Brettchen und Zwingen einer weiteren Verformung entgegensetzte. Die vier Reststücke aus den Schubfächern packte ich in Geschenkpapier und überreichte sie der Freundin mit der Bemerkung, dass ich zu meinem Bedauern die falschen Teile eingepackt habe, und sie sie als Brennholz verwenden könne. Das war dann schon eine lustige Angelegenheit.

5 6

Schleifen und Oberflächenbehandlung

Die einzelnen Teile hab ich nun mit 150er und 400er Papier geschliffen, wobei meine DIY-Schleifhülse an der Bohrmaschine auch zum Einsatz kam. Aus Schleifstaub und Holzleim machte ich nun einen Kitt und kittete die "Risswunde" am Scheitel zu. Zusätzlich leimte ich das Kätzchen noch an einem Brettchen aus Rotbuche. Nun fertigte ich die Griffe aus Nuss an und leimte sie an die Fächer. 

6 6

Engel Aloysius überwacht die weiteren Arbeiten.

Nach Aushärtung und weiterem Schliff hab ich nun die Innenseite der einzelnen Teile mit Mineralöl verdünntem Bienenwachs eingelassen - die Frontseiten der Fächer und Außenseiten der Katze mit verdünntem Schellack mehrmals bearbeitet. Dazwischen hab ich den Filz in die Schubfächer zugeschnitten und eingeklebt. Das Geschenk konnte nun etwas verspätet aber freudig von meiner Freundin entgegen genommen werden.

Die Moral von der Geschicht - nimm feuchtes Holz für sowas nicht.

Weitere Projekte von mir: http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/inhalte/30947/shortyla/


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung