Badezimmerschrank aufarbeiten

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    12 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich habe aus meiner alten Wohnung noch einen Badezimmerschrank der meiner Freundin recht gut gefallen hat. Nur hatte ich auch etwas Verkabelung darin verbaut und außen eine Steckdose aufgeschraubt. Das hat ihr aber nicht gefallen :(.
Also gabs nur die Lösung der Deinstallation und Überarbeitung des Schrankes.
Kurz geschrieben:
Steckdosen entfernen, Löcher verschließen und mit Dekofolie wieder hübsch machen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Deltaschleifer
  • Diverse Schraubendreher
  • Cuttermesser
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x D-C-fix Folie | Folie (2000x450)
  • 1 x Zwei Komponenten Kitt | Kunstharz

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Steckdosen und Kabel entfernen

Als erstes habe ich die Verteilerdose und die Steckdose im Schrank abgeschraubt. Danach kam die Äußere dran.
Leider gingen die Löcher beim demontieren nicht weg :(.

2 3

Schrauben- und Bohrlöcher verschließen

Da die Schrauben- und Bohrlöcher etwas Grad hatten, habe ich zuerst mit dem Akkuschrauber alle Löcher mit einem Senker entgradet (Bild 1).
Danach ein Stück vom Zwei Komponenten Kitt abschneiden (Bild 2) und gut verkneten. Es muss eine homogene Masse werden (Bild 3).
Achtung: Zieht Handschuhe an. Das Zeug klebt und stinkt.
Danach die Löcher mit der Masse verfüllen und trockene lassen.
Wenn das Harz getrocknet ist, kann es mit dem Deltaschleifer abgeschliffen werden (Bild 5).
Das Ergebnis sieht dann folgendermaßen aus (Bild 6).

3 3

Schrank mit Folie bekleben

Zuerst habe ich die Tür demontiert, damit ich auch die Folie ohne Ärger um die Kante kleben kann (Bild 1).
Danach geht es mit der Folie los (Bild 2). Ich habe die Folie nicht zurchgeschnitten, sondern die 2000x450mm so auf dem Schrank fixiert, dass auf allen Seiten ein ausreichender Überstand war um später auch die Kanten bekleben zu können. Jetzt das Schutzpapier entfernen und mit einem Lappen oder Rakel die Folie von oben nach unten und von der Mitte nach Außen festwischen. So werden entstehende Blasen sofort nach außen weggedrückt (Bild 3).
Da ich die Folie habe überstehen lassen, konnte ich sie mit Zug über die Kanten spannen nachdem ich die Ecken eingeschnitten hatte und mit dem Lappen andrücken. Die Folie habe ich dann im Schrankinneren abgeschnitten. Man sieht die Beklebung nur, wenn der Schrank geöffnet ist.
Eine Seite ist fertig. Die andere Seite wird auf die gleiche Art und Weise beklebt. Danach die Schranktür wieder montieren und ausrichten. Und fertig ist der "neue Schrank".


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.