Auto folieren

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    500 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Hallo,

jetzt habe ich mal wieder ein weiteres Projekt. Die folierung von meinem Auto ist jetzt schon fast 1 Jahr her, aber dennoch will ich euch das nicht Vorenthalten.

Wie die Überschrift schon sagt, handelt es sich um Folie auf dem Auto. Diese wird oft bei Polizei, Taxis eingesetzt. Es ist günstiger als neu lackieren und auch beständiger gegen Steinschlag und Kratzer bleiben auch aus! Ich spreche da aus Erfahrung. Der letzte der mir ins Heck gefahren ist konnte froh sein, dass ich Folie auf dem Auto hatte, so waren nur paar Schrammen auf der Folie der Lack ist aber intakt geblieben.

Ich hoffe ich kann das folieren einigermaßen verständlich beschreiben.

Grüße

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Heißluftföhn, Rakel, Messer, Reiniger
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Folie | M3 oder hexis (Pro Auto rund 10 Laufmeter)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 12

Vorbereitung

Bevor man ein Auto folieren will sollte schon bei der letzten Wäsche klar sien, dass nur gewaschen und nicht gewachst werden darf! Es darf nur der blanke Lack vorhanden sein!
Ich reinige das Auto immer vorher in der SB Waschanlage mit dem Hochdruckreiniger von allen grobpartikeln und versuche auch die feinen Reste so gut es geht zu entfernen.

Danach gehts dann direkt nach Hause und ab in die Garage! Man sollte sein auto wenn nur in einer Garage oder Halle folieren aber nicht draußen!

Die Garage blase ich vorher immer mit dem Laubsauger aus, damit der ganze Schmutz raus ist.

Nachdem das Auto abgestellt ist kanns losgehen!

Während dem Folieren immer darauf achten dass der Raum nicht unter 10 Grad kommt. Optimal sind 20-25 Grad Raumtemperatur.

2 12

Werkzeug und Reinigung

Als Werkzeug werden Heißluftföhn der 500 Grad schafft benötigt. Des weiteren braucht man eine Rakel. Die bekommt man im Internet und überall wo man seine Folie her bezieht. Ich benutze zusätzlich einen Filz. Der sollte mittelhart sein und Handgroß.
Zum schneiden der Folie benutzt man Cutter-Messer. Dabei immer auf genügend Ersatzklingen achten!

Zum Reinigen benutze ich immer einen Autoreiniger. Danch ein wenig mit Alkohl nach und die Oerfläche ist Staub-und Fettfrei. Es gibt auch spezielle Reiniger zu kaufen, aber ich habe bisher keine schlechten Erfahrungen mit meiner Methode gemacht.

Auf dem Bild sieht man rechts die Filzrakel und Cuttermesser.

3 12

Folieren

Ich erkläre zunächst an einem kleinen Beispiel wie man foliert. In diesem Fall sind es Felgenkappen die ich mit grüner Folie foliert habe.

4 12

Folieren 1 Schritt

Nach dem reinigen macht man das Stück Folie leicht warm, indem man ganz kurz mit dem Heißluftföhn drauf hält. Jetzt ist die Folie so weicht, dass man sie direkt über die Struktur spannen kann.

5 12

Folieren 2 Schritt

Nachdem die Folie über die Struktur gelegt ist, föhnt man noch mal kurz nach und rakelt dann mit dem Filz die folie in die Struktur. Dabei immer wieder warm machen.

6 12

Folieren 3 Schritt

Wenn die Strukltur foliert ist, dann beginnt man mit den Kanten. Hier wieder kurz anföhnen und dann ganz leicht ziehen und um die Kante folieren. Durch das ziehen werden alle Falten herausgezogen.
Auf dem 2 Bild erkennt man wie die schwarze Folie um die Kante gezogen wurde.

7 12

Auto folieren

Wenn man ein Auto foliert, sollte man vorher alle Teile die im weg sind abmontieren. Also alle Scheibendichtungen ggf die Scheinwerfer, Türgriffe etc.
Stoßstangen lässt man montiert und foliert sie am Auto.

Zuerst schneidet man grob die Form aus der Folie. Dabei bleibt der Papierträger dran. Also die Folie noch nicht abziehen!

8 12

Zuschneiden

Die Folie wird grob und großzügig zugeschnitten und dann grob ausgerichtet. Dann wird sie mittels Klebeband fixiert.
Dann erst nimmt man sich eine kleine Ecke möglichst weit Außen und zieht das Trägerpapier komplett ab. Nun sollte die Folie grob ausgerichtet auf dem Auto liegen.

Auf dem Bild sieht man die Folienstreifen ausgerichtet mit Trägerpapier auf der Felge liegen.

9 12

Folie anrakeln

Die Folie liegt nach dem abziehen des Trägerpapiers lose auf der Lackoberfläche. Sie klebt so nur leicht. Man beginnt nun an einer Ecke die Folie festzudrücken mit dem Filzrakel. Dabei aber immer in Wischbewegungen nicht nur Punktuell drücken!
Wenn mal Falten entstehen ist das kein Problöem. Einfach die Folie bis ans Ende der Kante wieder abziehen und heiß föhnen. Die Kanten gehen dann automatisch raus. Dann kann man weiter rakeln.

10 12

Kanten und Rundungen

Kanten und Rundingen sind für Folien kein Hinderniss. Man foliert einfach drumherum. Wenn man dann die Oberfläche foliert hat steht am Rand Folie über. Dies wird dann vorsichtig und mit wenig Druck mit dem Cutter geschnitten. Der trick sit dabei, dass man die Folie nicht komplett durchschneidet, sondern nur Oberflächlich. Dadurch bleibt der Lack geschützt. Die Folie lässt sich dann aber dennoch entlang der Kante abziehen die man geschnitten hat.

11 12

Weitere folierte Gegenstände

Man kann auch Alubleche etc folieren. So spart man sich eine Lackierung.

12 12

Folieren

Man kann eigentlich fast alles folieren. Auch Kühlschränke etc. Wer sich ernsthaft gedanken darüber macht etwas zu folieren, der sollte sich bei Youtube etc mal Videos dazu ansehen wie genau die Handbewegung aussieht etc. Es gibt schon massig Videos dazu!

Danke bis hierhin fürs lesen. Wer Fragen hat kann gerne fragen!

Grüße Johannes


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.