Auszieh-und drehbare Bodenplatte für Kappsäge mit höhenverstellbaren Halter

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Die Not macht erfinderisch ;-)

da in meiner Werkstatt notorischer Platzmangel herrscht
suchte ich eine Lösung um lange Leisten oder Holzlatten
in meiner Hütte zu schneiden.Dies erreichte ich damit,dass ich die Kappsäge auf eine
Multiplexplatte Schraubte und diese mittels einer Führungsschine mit 8er Schrauben
mit Flügelmuttern fixierte.Dies hat den Vorteil,dass ich die Säge drehen kann und somit lange
Leisten entweder in meiner Hütte oder in die andere Richtung aus der Tür der Hütte schneiden kann.Das Material dazu hatte ich alles da ,also wie so oft alles Reststücke :-) 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Oberfräse
  • Oberfräse

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Arbeitsplatte ausmessen und Nut fräsen

Arbeitsplatte ausmessen und mittig die Nut

für die T-Nutschiene ausfräsen 

2 5

Schiene zuschneiden

HIer wurde die Schiene zugeschnitten und eingebaut

3 5

Löcher Bohren und Halbkreis anzeichnen und ausfräsen

Zuerst mittig ein 9er Loch gebohrt anschließend

mit einer Schablone den Halbkreis in ca 10cm Radius
angezeichnet und ausgefräst

4 5

Platte verschrauben

Multiplexplatte anbringen und Kappsäge auf

Platte verschrauben! Fertig

5 5

HAlter herstellen

Hier hatte ich ein STück Restholzbalken
zeichnete auf der Rückseite mittig eine Linie 
und fräste sie dann für die TNutschiene aus.
ZUm Schluss wurde sie dann verschraubt.
Den Schiebeschlitten stellte ich mit Reststücken Multiplex her.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.