Ausrüstung für kleine Ritter

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Seid gegrüßt, Ihr Knappen und Mägde,

zur Abwechslung möchte ich ein klitzekleines Nebenher-Miniprojekt einstellen - so klein, dass eine Bauanleitung nicht lohnt.

Mein Thronfolger hat vor einiger Zeit eine "Ritterrüstung" aus dem Flohmarktfundus bekommen und fährt seitdem total auf Ritter ab. Vor allem um sich gegen die hausinterne, körperlich überlegene Prinzessinnenkonkurenz behaupten zu können fehlte es aber entschieden an Ausrüstung. Daher habe ich aus Rund- und Schichtholzrestbeständen, etwas Abtönfarbe, Eiche-Beize und Spielzeugklarlack bastelnd nachgeholfen.

Das gewölbte Schild ist sehr stabil und hält auch härteren Turnieren gut stand. Bei der Drachenbemalung hat Prinzessin übrigens mitgeholfen - gut geworden, oder? Der Hellebarde habe ich am Stiel mittels Beize und an der Klinge durch halbwegs realistischen Abtönfarbauftrag zu einem annähernd authentischen Aussehen verholfen.

Das Ganze hat keine zwei Stunden gedauert. Und auf geht's ins Mittelalter...

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Schwingschleifer
  • Feile, Schleifpapier, Pinsel, Abtönfarbe, Klarlack, Bleistift
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Rundholz | Fichte (Durchmesser 20mm)
  • 1 x Reststück Schichtholz | Kiefer bzw. Birke (8mm bzw. 4mm)
  • 20 x Schrauben | Stahl (M4x16)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Bauweise des Schildes und der Hellebarde

Weil jetzt  doch nachgefragt wurde schiebe ich eine ganz kurze und unbebilderte Bauanleitung nach: 

Das Schild besteht aus Sperr- bzw. Schichtholz. Die Form habe ich mit dem Zirkel angerissen und zwar so, dass die spätere Wölbung des Schildes zur Maserung passt (die meisten Platten lassen sich nur in eine Richtung gut biegen. Dann habe ich zwei Griffstücke mit gebogener Anlagefläche ans Schild ausgesägt und schlicht und einfach von außen durchs Schild mit dem Schild verschraubt. Durch die Bemalung sind die Schrauben kaum zu erkennen. Ist nicht elegant, geht aber und tut's für so ein Verschleißteil. Zum Schluss noch das Rundholz als Griff eingeleimt und fertig.

 

Die Hellebarde ist vollständig aus Holz, auch die Klinge (Sperrholz 8mm). Die Form stammt von historischen Vorlagen. In den Rundholzstil habe ich zwei 8er Löcher gebohrt und den Bereich zwischendrin mit der Stichsäge rausge"sägt" und anschließend mit der Feile verschliffen. So würde das der Profi sicher nicht machen. geht aber auch... Dann die Klinge durchgesteckt und quer mit einem eingeleimten 10er Rundholz gesichert. Fertig. Gibt man sich beim Anmalen etwas Mühe sieht das Teil zumindest aus der Ferne verblüffend echt aus. Ich kann Abtönfarben echt nur empfehlen: ungiftig, wasserlöslich, leicht zu verarbeiten, billig und sehr sehr lange farbecht. Nur ein Lack muss halt drüber.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.