Apothekerschrank

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    25 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Meinen naturfarbenen 2 Jahre alten Apothekerschrank (79 EUR von PENNY) habe ich weiß gebeizt. Ich habe vorher noch nie etwas gebeizt (lackiert schon öfter). Das Beizen war schwerer als ich es mir vorgestellt habe, weil man aufpassen muss, dass die Beize gleichmäßig verteilt wird. Auch zieht die Beize meiner Meinung nach nicht immer gleichmäßig ein. Das könnte aber auch an dem Holz liegen. Im Gegensatz zum Lackieren bleibt die "Farbe" nicht auf dem Holz kleben, sondern zieht in das Holz, ähnlich wie eine Handcreme, ein. Nach dem Auftragen einer Schicht habe ich immer 24h gewartet, bis ich die nächste Schicht aufgetragen habe. Weil ich alles richtig machen wollte, habe ich einen teuren Beizpinsel gekauft (7 EUR), der schon nach kurzer Zeit Borsten verloren hat und mich in den Wahnsinn getrieben hat... Habe ich da etwas falsch gemacht?! Mit dem Ergebnis ist meine Frau aber zufrieden ;)
Die Griffe sind die gleichen wie vorher, wirken aber ganz anders (besser!).

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • weiße Beize
  • Beizpinsel

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Vorher

so sah es 2 Jahre lang (vorher) aus

2 3

Vorbereitung

Zunächst habe ich die ganzen Schübe herausgenommen, die Griffe abgeschraubt und das Apotherkästchen auf allen Flächen, die gebeizt werden sollen, von grobem Schmutz (vorallem Staub:) befreit. Danach habe ich dieselben Flächen mit Schleifpapier bearbeitet und danach mit einem trockenen Tuch abgwischt.

3 3

Beizen

Nun habe ich die Beize mit einem Beizpinsel aufgetragen. Nachdem ich über sämtliche Flächen einmal darüber bin, habe ich 24h gewartet und dann alles nochmal von vorne.
Da mir das Ergebnis noch nicht genügend weiß und auch nicht gleichmäßig genug war, habe ich mir noch eine zweite Dose Beize gekauft und diese auch noch leer gemacht.

Als ich letztes mal ein Glas dort abgestellt habe, hat es einen dieser häßlichen Glasränder hinterlassen. Ich habe mich sehr gewundert, weil ich eigentlich dachte, dass die Beize IM Holz ist und deshalb gar nicht "abgehen" kann, oder war es die Feuchtigkeit? Wer kann Licht ins Dunkel bringen?


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.