Anbauwand mit Einbauspots für kleine Wohnräume

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    300 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Wer kennt nicht das Problem, das Wohnzimmer wird renoviert und irgendwie passt der Schrank nicht mehr daszu. Wir haben uns endschlossen selber etwas zu erschaffen. Nicht zu wuchtig, mit viel Stauraum, pflegeleicht, praktisch, zeitlos und stabil.
Unser Baumaterial 15 mm OSB-Verlegplatten, einseitig geschliffen, Rahmenhölzer 45 x 45 mm, Klappschaniere, 6 Griffe aus Edelstahl matt, Schrauben, Winkel, Nageldübel, 4 Magnete, 3 Einbauspots mit Funk-Steckdose, Holzfarbe (in unserem Fall nußbaum und weiß, gewischt)
Als auch noch ein Kaminofen mit einzog, mussten unsere Standlautsprecher weichen. Hierfür wurde eine Abkastung aus Tischlerplatten über dem Fenster gebaut und die Lautsprecher mit den 3-Wege-Weichen eingesetzt. In dem Turm wurden 5 Regale für die unsere Musikanlage, Sat-Receiver, CD´s und DVD´s eingesetzt.
Die reinen Materialkosten beliefen sich auf ca. 300.- €
Dieses Projekt entstand nach eigener Idee und ohne einen Bauplan und hat uns viel Spaß gemacht und es ist einmalig.
Viele Grüße an alle Heimwerker und allen ein frohes Weihnachtsfest und
einen guten Rutsch ins neue Jahr


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.