Alarmanlage schnell gebaut

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Hallo,
um ein wenig die Sicherheit in unserem Grundstück zu erhöhen, habe ich an eine Alarmanlage gedacht.
Kaufen und errichten lassen fällt aus.
So plante ich für die Straßenseite die Installation einer Alarmanlage.
Die auslösenden Schleifen und deren Standorte lasse ich mal diskret weg, nur soviel, es wird dann keiner unentdeckt in das Grundstück kommen, bzw. beim Umweg auf die Veranda auch nicht.
Eigentlich hatte ich vor die Blitzerei elektronisch zu realisieren, aber gestern in der Stadt beim blauen "C" war mir zuviel los und ich entschloss  mich analog zu bauen.
Eine defekte Anlage aus dem Wertstoffhof  hatte ich schon lange umher liegen, Diese wurde geschlachtet und dabei getestet mit welcher Spannung die Glühlampen gescheut leuchten.
Das war schnell ausprobiert.
Nun galt es einen Unterbrecher zu bauen, welcher diese Lampen zum blinken, heute sagt man ja flashen, bringt. Flugs die Kleinmotorenkiste http://www.1-2-do.com/de/projekt/Sortimentskaesten-im-Schrank/bauanleitung-zum-selber-bauen/5278/
geplündert und ein Kleinkompressor von einer Munddusche erfüllte den Zweck.
Ursprünglich wollte ich auch einen Multivibrator - Blinkgeber mit Transistoren oder einem Schaltkreis bauen. Da meine Elektronikbauelemente arg geschrumpft sind, überlegte wie ich das Blinken analog anstelle.
Der Kolben des kleinen Kompressors stösst bei jedem Hub auf den Mikrotaster und die Blinkerei kann erfolgen.  
In der Bauanleitung habe ich alles beschrieben wie ich das Teil zusammen nagelte.
Der Einbau erfolgt in Kürze, die Schleifen gibt es schon.
 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • IXO  - Schrauber (Akku)
  • Multifunktionswerkzeug
  • Seitenschneider
  • Lötstation
  • Workmate Werkbank
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Alarmanlage alt (bekannt)
  • 1 x Minikompressor (aus dem Fundus)
  • div x Draht (nach Bedarf )
  • 1 x Klemmstein (4 polig )

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Komponenten zuarbeiten, zusammenschalten

Als erstes probierte ich den Minikompressor mit einen Mikrotaster aus, welche Spannung der Flashoriginalität am nächsten kommt. Am Standort sind 12 und 7,5 V DC mühelos abgreifbar und das Ergebnis passte. Als erstes sägte ich mit der tollen PMF den Druckstutzen des Kompressor mühelos weg.
Dann setzte ich zur Probe den Mikrotaster auf und lies den Aluminiumkolben schalten.
Die Prüflampe schaltete so wie ich das wünschte.
Empirisch baute ich mich zum Ziel weiter
Nach dem der Mikrotaster seinen Platz erhielt, wurde er mit einem Spannband fixiert und mit Heißkleber endgültig befestigt.
Nun habe ich die Platine passgerecht zersägt, und den Minikompressor ebenfalls mittels Heißkleber festgezoddelt. Eine Klemmleiste installiert und dem Probelauf folgt ein Dauerlauf.
Entsprechen die Ergebnisse meinen Erwartungen, dann wird die Anlage heute beim Kaiserwetter noch montiert.

 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.