Adventsüberraschung von Julia für ihre Mama

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    3 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Letzte Woche kam meine Enkelin Julia zu mir und hat gesagt, dass sie für ihre Mama eine Adventsüberraschung machen möchte. Als wir Beiden einkaufen waren hat sie ein Adventsgesteck mit einem Stern auch Holz gesehen und das hat ihr gefallen.........natürlich hat sie gleich gefragt, ob wir sowas machen könnten......mit der Dremel Moto-Saw ja eigentlich kein Problem mehr.
Am Freitag nach der Schule kam sie gleich zu uns. Einen Stern hatte ich schon am Donnerstag abend ausgesucht und aufgezeichnet.
Der Stern hat Julia gefallen und ab ging es in den Keller......sie musste unbedingt beim Sägen zuschauen
Vom Sägen und dekorieren habe ich leider keine Bilder, aber vom fertigen Stern.
Julia hat sich aus meiner Kramerkiste ausgesucht was sie auf dem Stern haben wollte. Die Kerze hatten wir schon dam Donnerstag gekauft.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Moto-Saw
  • Schlagbohrmaschine
  • Bleistift
  • Schmierklepapier
  • Schwämmchen
  • Lineal
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x MDF-Platte 8mm | Holz (20x20cm)
  • 1 x Papier | Papier (25x25cm)
  • 1 x Kerze | Leuchtmaterial (wie jeder möchte)
  • 1 x Kerzendeckel | Metall (x)
  • 1 x Deko | Kleines Dekomaterial (verschieden)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Stern aufgezeichnet, ausgesägt und beschliffen

aus einer Zeitschrift habe ich mir einen Stern abgemalt und vergrößert. Diesen habe ich auf Pergamentpapier übertragen und auf die MDF Platte aufgeklebt und anschließend mit der Moto-Saw ausgesägt. Für den Kerzenhalter habe ich ein Loch in die Mitte des Sterns gebohrt. Nun kam Julia ins Spiel. Sie stand die ganze Zeit dabei und hat zugesehen. Ich habe ihr Schmiergelpapier gegeben und sie durfte selber die Kanten beschleifen.

2 2

bemalen und dekorieren

Den Stern hat Julia 2x mit weißer Acrylfarbe bemalt......oder besser mit einem Schwämmchen gewischt. Solange die Farbe getrocknet ist habt Julia aus meiner Krimschkramschkiste Deko für den Stern ausgesucht. Die Kerze auf den Kerzenständer und den Stiel der unten dran ist in das Loch des Sterns gesteckt, dann habe ich alles mit einer Heißklebepistole nach Julias Anordnung aufgeklebt.......und so sieht der Stern aus.
Dann hat sie ihre Mama angerufen, dass sie sie abholen kann und ihre Augen haben so gestrahlt, als sie den Stern überreicht hat.....das sind solche Momente wofür ich das Leben liebe


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.