Adventskranz mal anders

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ich überlege schon lange, mir einen Kranz aus lauter bunten Weihnachtskugeln zu machen. Und heute hab ich es umgesetzt. Eigentlich sollte es ein Türkranz werden, aber da ich Glaskugeln (zerbrechlich) verwendet habe, fiel das aus. Also habe ich kurzerhand einen Adventskranz draus gemacht.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Klebepistole
  • Zange
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Metallkleiderbügel
  • 60-80 x Weihnachtskugeln

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

So geht´s:

Den Metallkleiderbügel zu einem Kreis biegen und am Haken öffnen.

Wenn man Glaskugeln verwendet, sollte man die oben an der Aufhängeöse mit Heißkleber fixieren. Plastikkugeln sind meistens schon fest mit der Aufhängung verklebt.

Dann nach belieben die Kugeln auf den Kleiderhaken fädeln. Immer mal wieder gucken, ob es mit der Farbanordnung passt.

Wenn man alle Kugeln aufgefädelt hat, den Bügel wieder verschließen und fertig ist der Kugelkranz.

Man kann ihn als Türkranz verwenden oder als Adventskranz für den Tisch. Oder an die Wand hängen. Jeder so, wie er mag


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.