Adlerkopf Intarsia

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Hier einmal ein etwas leichter zu bearbeitendes Motiv, sehr gut geeignet für den Einstand in Intarsia.
Die Vorlage Judy Gale Roberts.
Die verwendeten Hölzer Linde, Eiche, amerikanische Kirsche, Nuss und Weißbuche.
Der Adler besteht aus 11 Einzelteilen, wobei jedes Teil einzeln ausgeschnitten wird um die Maserung an den Verlauf des Gefieders anzupassen. Die Federn habe ich zum Schluß mit einem Stecheisen eingekerbt und nochmals mit Hand ausgeschliffen. Das Auge und Nasenloch sind mit einem Brennpeter eingebrannt.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Dekupiersäge
  • Kirjes Schleifsystem
  • Stecheisen
  • Schleifpapier Körnung 80, 120, 220, 320, 400

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Aufkleben der Schablone und Ausschneiden der einzelnen Holzsorten

Für den Adlerkopf benötigt man 6 Kopien der Vorlage. Alle Einzelteile werden nach Maserrichtung auf die ausgewählten Holzsorten geklebt.
Ich verwende für den Body Linde, weil ich anschließend nochmals schnitzen wollte.
Die Brust und das Auge aussen Eiche, der Schnabel und das Auge Kirsche und das innere vom Auge aus Nuss.

2 6

Ausschneiden der Einzelteile

Mit der Feinschnittsäge habe ich dann alle Einzelteile ausgesägt und auf einer Masterkopie zusammengelegt, bei Intarsia mit mehreren Teilen beschrifte ich diese von unten, bei den elf Teilen habe ich mir es diesmal erspart.
Die verwendete Materialstärke 45 mm.

3 6

Schleifen der Einzelteile

Mit einer Kirjes Schleifrolle habe ich begonnen die Einzelteile in die gewünschte Form zu bringen. Bei der Intarsia werden keine Riser untergelegt und somit kann man gleich mit dem Schleifen beginnen. 

4 6

Einkerben der Federn mit einem Stecheisen und brennen vom Auge und Nasenloch

Mit einem Bleistift habe ich mir die einzelnen Federn aufgezeichnet und mit einem Stecheisen eingekerbt.
Mit dem Brennpeter habe ich die Pupille und das Nasenloch gebrannt.

5 6

Zusammenkleben und Anbringen der Rückwand

Mit CA Kleber werden die Einzelteile wieder zusammengesetzt und anschließend wird eine schwarz gebeizte Rückwand angeleimt.

6 6

Ölen und polieren

Mit einem Pinsel wird Danish Oil gleichmäßig aufgebracht, überschüssiges Öl wird mit einem Leinenlappen aufgenommen.
Nach einer Trockenzeit von 24 Stunden wird die Intarsia mit einem Lammfell auspoliert.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.