AUS ALT MACH NEU - Mein blauer Traumstuhl - NUTZE DEN TAG !!!

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Vor einiger Zeit sah ich einen wunderschönen Holzstuhl in Form einer Hand. Da ich kein wirklicher Holzwurm bin, habe ich überlegt, wie ich ihn nacharbeiten könnte.
Dann kam mir die Idee, einen Stuhl mit Pappmaché zu verkleiden. Gesagt, getan.

Ich nahm einen uralten, aber stabilen Stuhl, auf dem ich schon während meiner Kindheit gesessen habe und schaute mich nach Material für geeignete "Finger" um. Die fand ich dann in der Teppichabteilung unseres Baumarktes, und zwar in Form von kostenlosen Papprollen, auf die immer die Teppiche gerollt werden.
Die zurechtgesägten Papprollen wurden dann mit stabilem Klebeband befestigt, die Stuhlbeine ebenfalls mit Klebeband umwickelt und dann mit Pappmache beklebt. Als letzte Schicht nahm ich verschiedene Tapeten, die ich in Form von Tapetenmusterbüchern besorgt hatte und in kleinen Stücken mit Kleister auf dem unteren Teil des Stuhles anbrachte, um eine mosaikartige Struktur zu erreichen.
Den oberen Teil des Stuhles bemalte ich mit ultramarinblauer Farbe, damit der Stuhl nicht zu unruhig wirkt.

Dann erstellte ich noch eine Schablone mit dem Schriftzug "CARPE DIEM" (mein Lebensmotto!), schnitt die Buchstaben einzeln aus Tapete aus und beklebte damit die "Finger" der Hand.

Als letztes bekam der Stuhl noch eine wetterfeste Schicht aus Klarlack und natürlich eine Widmung für einen sehr wichtigen Menschen in meinem Leben...

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Rolle Panzerband
  • 1 x Rolle Klebeband
  • 1 x Packung Tapetenkleister
  • 1 x Flasche Abtönfarbe ultramarinblau
  • 1 x Dose Klarlack

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Vorbereitung des Stuhles und Zuschneiden der Finger

Als erstes habe ich mir überlegt, wie lang die einzelnen Finger werden dürfen und sie mit einer kleinen Säge und einem scharfen Messer zugeschnitten. Der Daumen bekam noch eine Einkerbung, weil er später geknickt aussehen sollte.

Alle Finger wurden noch längs eingeschnitten und auf die Stuhllehne gesteckt. Danach habe ich alles mit Panzerband und normalem Klebeband fixiert, um der ganzen Sache Stabilität zu geben.


Auch die Sitzfläche wurde mit Klebeband beklebt, damit sie sich später nicht so mit Kleister vollsaugen konnte.

2 3

Die verschiedenen Schichten auftragen

Die Enden der Papprollen (sollten ja die Fingerspitzen werden) habe ich mit rund geknüllter Zeitung verschlossen und mit Klebeband fixiert.

Danach wurden die Stuhlbeine ebenfalls mit Klebeband umwickelt, da sie ja das Handgelenk darstellen sollten.

Nun wurden mehrere Schichten klein gerissene Zeitung mit Kleister aufgetragen, bis sich alles stabil angefühlt hat (bei mir waren das 4-5 Schichten). Als letzte Schicht habe ich weisse Küchenrolle genommen, um mir das lästige Überstreichen der Buchstaben zu ersparen. Ausserdem kann man dann besser erkennen, wo man schon geklebt hat.

Als das fertig war, habe ich verschiedene Tapetensorten aus meinen Tapeten-Musterbüchern (bekommt man im Tapetengeschäft geschenkt, sobald eine neue Kollektion rauskommt!) kleine Stücke gerissen und mit Kleister auf dem unteren Teil des Stuhles festgeklebt.

Dann musste alles gut durchtrocknen, bevor ich mit ultramarinblauer Abtönfarbe den oberen Teil des Stuhles bemalt habe. Zwischen den einzelnen Tapetenstücken habe ich dann noch etwas Farbe getupft, um dem Ganzen einen mosaikartigen Anschein zu geben.

3 3

Fertigstellung des Stuhles

Nach dem Bemalen des Stuhles habe ich mir eine Schablone mit der Aufschrift "CARPE DIEM" gemacht, die einzelnen Buchstaben aus Tapete ausgeschnitten und auf den Stuhl geklebt.

Dann habe ich den gesamten Stuhl mit Klarlack überlackiert, um ihn wetterfest zu machen.

Zum Schluss kam noch eine versprochene Widmung auf die Hinterseite des Stuhles.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.