3D-Stern - schnelle Variante

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
3D-Stern, groß
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Den gestern gezeigten Stern brauchte ich größer. Also startete ich ein neues Projekt.

Bei diesem probierte ich eine alternative Herangehensweise beim Sägen, die die Herstellungszeit um einiges reduziert.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Dekupiersäge
  • Tischbohrmaschine
  • Sägeblatt #7 mit Gegenzähnen
  • Holzbohrer 4 mm
  • Schleifmittel (120er Papier, Schlüsselfeilensatz und Papierfeile)
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Plattenrest | Sperrholz oder Hartholz (ca. 30 x 18 x 1,2 cm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Alternative Vorbereitung

Holz zuschneiden
Platten verbinden
zweite Platte anpassen
Bohrungen für Innenschnitte

Die ursprüngliche Vorlage wurde am PC (28 cm Höhe) vergrößert und ausgedruckt. Bei genauer Betrachtung zeigt sich, dass die beiden Teile bis auf die Aufhängöse eigentlich gleich sind. Nur die Ausschnitte für die Verbindung sind unterschiedlich.

Was liegt da also näher als die Sägezeit zu halbieren indem man beide Teile zugleich aussägt?

Ich verwendete eine Sperrholzplatte, da ich kein passendes Stück Hartholz hatte. Nachdem ich ein passendes Stück aus der Platte gesägt hatte brachte ich die Vorlage an (darunter wie gehabt Paketband). Dann nagelte ich die Vorlagenplatte auf ein weiteres Stück. Da dieses zu groß war um alle Bohrungen machen zu können wurde es entsprechend eingekürzt. Alle Schnitte erfolgten mit der Dekupiersäge.

Jetzt konnten alle Bohrungen vorgenommen werden.

2 4

Endfertigung

Innenschnitte
Aufhängöse
zweites Teil einkürzen
Steckkerbe sägen
Schleifarbeiten

Erst werden die Innenschnitte gemacht, danach die Außenkonruren gesägt.

Die beiden Teile werden nun getrennt und aus dem oberen die Aufhängeöse gesägt. Dieses Stück  wird beim zweiten Teil einfach gerade abgesägt.

Nach einer Überprüfung der Maße wird der Ausschnitt für die Steckkerbe gesägt. Die Teile zusammenstecken und auf dem zweiten Teil die Auskerbung anzeichnen. Zweiten Ausschnitt sägen.

Sind alle Schnitte gemacht werden die beiden Teile sorgfältig geschliffen. Ob der Stern farblos lackiert oder farbig bemalt wird überlege ich mir noch (tendiere aber eher zu etwas Farbe).

3 4

fertiger Stern

Größenvergleich
fertige Dekoration

Die beiden Teile zusammenstecken und ein Band zum Aufhängen befestigen, fertig ist die Arbeit.

Die Bilder zeigen den neuen Stern im Größenvergleich zum Originalstern und als Dekoration aufgehängt.

4 4

Ergänzung 22.11.2012:

mit Farbe und Glitter

Der Stern wurde mittlerweile mit Acrylfarbe bemalt und mit goldenem Glitter weihnachtlich gestaltet


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung